Einkaufs-Wettbewerb in Düsseldorf

"Mega toll": Kandidatin Leah überrascht bei "Shopping Queen" mit ihrem Outfit 

Am dritten Tag der Düsseldorf-Woche ist Lea an der Reihe.
+
Am dritten Tag der Düsseldorf-Woche ist Lea an der Reihe.

In der aktuellen Woche von "Shopping Queen" dreht sich alles um Satin: An Tag drei muss Kandidatin Leah sich der Aufgabe stellen. Mit ihrem Outfit überrascht sie die Teilnehmerinnen. 

  • Tag drei bei "Shopping Queen" in Düsseldorf
  • Kandidatin Leah macht sich auf die Suche nach dem geeigneten Outfit 
  • Das Motto von Guido Maria Kretschmer lautet "Glanzstück - finde das perfekte Teil aus Satin"

An Tag drei der ersten Woche "Shopping Queen" des neuen Jahres ist Leah an der Reihe. Die Tätowiererin und Kita-Leiterin mit den lila Haaren lebt in der Nähe von Düsseldorf. Sie hat am Mittwoch die Gelegenheit, das Motto "Glanzstück - finde das perfekte Teil aus Satin", das Designer Guido Maria Kretschmer sich überlegt hat, zu erfüllen. 

"Shopping Queen": Kandidatin Lea wünscht sich eine Jogginghose

Leah zählt zu den auffälligeren Kandidatinnen bei "Shopping Queen": Nicht nur ihre Haarfarbe springt ins Auge, sondern auch die zahlreichen Tattoos. "Ist ein Hingucker", resümiert Teilnehmerin Julia. "Plakatives, wildes Mädchen: Tattoos und bunte Haare", lautet das Fazit von Guido Maria Kretschmer. Doch er erwartet eine Menge von der Erzieherin – für jemanden, der so breit aufgestellt ist, sei alles möglich. 

Leah wird bei ihrem Shopping-Trip begleitet von ihrer Sandkastenfreundin Kathi und geht in Wuppertal einkaufen. Zunächst denkt die Kandidatin an eine Jogginghose in Satin-Optik. Dann kommt es jedoch anders, als geplant – wie so oft bei "Shopping Queen".

"Schick und elegant": Guido Maria Kretschmer lobt Kandidatin

Nachdem Leah mehrere Kombinationen anprobiert hat, entscheidet sie sich schließlich für ein schlichtes Satin-Oberteil zu einer glänzenden Hose im Faltenlook und roségoldenen Stiefeln. Dazu gibt es eine große Tasche im Leo-Muster. "Ich hab schon Schlimmeres gesehen", kommentiert Guido Maria Kretschmer, der "Shopping Queen" bereits seit vielen Jahren moderiert, das Outfit. 

Schließlich kommen noch weitere Accessoires dazu, bevor Leah zur Friseurin fährt. Dort gibt es eine Wetlook für die 30-Jährige. "Ich finde, die sieht schick aus und irgendwie elegant– die traut sich was", zeigt sich Guido Maria Kretschmer angetan. Auch die anderen Kandidatinnen von "Shopping Queen" sind begeistert. "Ich bin total geflasht, weil es ganz anders ist, als ich erwartet habe", sagt Julia. Dafür gibt sie acht Punkte. 

Leah übernimmt die Führung bei "Shopping Queen"

"Ich finde, du siehst mega toll aus", schließt sich auch Inka an und gibt neun Punkte. Anna hätte sich mehr Make-Up gewünscht und vergibt acht Punkte. Dieser Bewertung schließt sich auch Nicole, die am zweiten Tag bei "Shopping Queen" an der Reihe war, an. Damit kommen 33 Punkte zusammen, womit sie Kandidatin Anna mit einem Punkt den ersten Rang abläuft. 

In der Woche drauf zog es "Shopping Queen" nach München. Dort gab es Kritik von Guido Maria Kretschmer an einer Kandidatin. Am dritten Tag der "Shopping Queen"-Woche zum Thema Daunenjacke ärgert sich Guido Maria Kretschmer über Kandidatin Nina – sie hat das Motto falsch verstanden. 

Am vorletzten Tag der Woche bei "Shopping Queen" in München konnte Kandidatin Raquel Guido Maria Kretschmer begeistern: Der Designer wollte ihr glatt elf Punkte für das Outfit geben.

Auch interessant

Kommentare