Das erwartet Spieler

"Death Stranding": Hype bricht nicht ab - jetzt haben sich Entwickler Überraschung ausgedacht

+
"Death Stranding" ist bis jetzt nur auf der Playstation 4 gestartet.

Das Actionspiel "Death Stranding" ist endlich auf der Playstation 4 erhältlich und sorgt unter Fans bereits für Furore. Doch nun steht noch eine Überraschung an.

Das japanische Entwicklerstudio Kojima Productions hat mit seinem Open-World-Spiel einen Geniestreich geschaffen und Fans in Entzücken versetzt. Seitdem das Actiongame auf der Playstation 4 gestartet ist, stürzen sich bereits zahlreiche Gamer in die Abenteuer von "Death Stranding".

Ps4-Knaller "Death Stranding": Bald auch als PC-Version?

Wer lieber über PC spielt, der wird wohl ebenfalls bald in den Genuss der lebensfeindlichen, aber wunderschönen Moorlandschaften von "Death Stranding" kommen. Das Beste daran: Die Version erscheint nicht exklusiv über den Epic Games Store, wie das oft bei vielen Titeln der Fall ist. Das hat jetzt Publisher 505 Games angekündigt.

Auch interessant: Das passiert, wenn Sie "Death Stranding" an Ihrem Geburtstag spielen.

Das bedeutet konkret: Das Act ion-Adventure mit "The Walking Dead"-Star Norman Reedus wird für PC sowohl über den Epic Games Store als auch über Stream erhältlich sein. Allerdings müssen sich PC-Spieler noch bis zum Sommer 2020 gedulden. Der Titel wird zudem voraussichtlich auf beiden Plattformen zur gleichen Zeit erscheinen.

Auch interessant: Cowboys, Tiere und neues von Kojima: Diese Spiele erscheinen im November.

So viel wird die PC-Version von "Death Stranding" kosten - aber wann kommt sie raus?

Gut zu wissen: Es soll jetzt schon möglich sein, "Death Stranding" über Steam oder den Epic Games Store vorzubestellen. Zwar ist noch kein genaues Release-Datum bekannt - lediglich Sommer 2020 gilt als aktueller Termin - aber wie viel das Spiel kosten wird, dafür umso mehr.

Erfahren Sie hier: Gamescom 2019: Diese Spiele-Highlights dürfen Gamer auf keinen Fall verpassen.

So soll der Preis bei 59,99 Euro liegen. Wie das Gaming-Portal pcgames.de berichtet, können sich die PC-Spieler wohl auf einige grafische Verbesserungen gefasst machen. Etwa so wie bei "Red Dead Redemption 2"? Das gehypte Spiel ist nun ebenfalls endlich für den Computer erhältlich – mit aufpolierter Grafik. An der Story hat sich nichts geändert. Dabei schlüpfen Spieler in die Rolle von Arthur Morgan, der mit der Van-der-Linde-Gang vor dem Gesetz flüchtet.

Lesen Sie auch: "Death Stranding": Geoff Keighley warnt: "Spieler nicht bereit für...".

jp

Auch interessant

Kommentare