Mit der ersten August-Ziehung

38-fache Millionäre in Baden-Württemberg und Spanien

+
Bei der ersten August-Ziehung der europäischen Lotterie gibt es zwei Jackpot-Gewinner. Jeweils 38.145.589,70 Euro gehen nach Baden-Württemberg und Spanien.

Im August Multi-Millionär werden: Dieses Ziel hatten viele Eurojackpot-Tipper am Freitag, dem 7. August. Gleich zwei Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg und Spanien haben ein ganz besonderes Gewinnerlebnis, denn sie können sich nun über 38-millionenfache Glücksgefühle freuen.

Mit den Gewinnzahlen 4, 9, 15, 24 und 28 sowie den beiden Eurozahlen 2 und 6 gibt es bei der ersten August-Ziehung der europäischen Lotterie im obersten Rang zwei Gewinner, die exakt alle sieben Zahlen richtig vorhersagen konnten. Die genaue Summe lautet 38.145.589,70 Euro, die beide Glückspilze nun ausgezahlt bekommen. Für Spanien ist es der höchste Gewinn, der bei der Lotterie Eurojackpot bisher erzielt wurde.

In der Gewinnklasse 2 freuen sich gleich sieben Großgewinner über jeweils 409.769,10 Euro. Die Gewinne gehen nach Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Norwegen und erneut Spanien.

Zuletzt war der Eurojackpot im obersten Rang am 26. Juni von einem Norweger getroffen worden, der sich über rund 44,6 Millionen Euro freute. Der jüngste deutsche Jackpot-Treffer stammt vom 1. Mai 2020, wo ein junger Spielteilnehmer aus Bayern exakt 90 Millionen Euro gewann.

Zur nächsten Ziehung der Lotterie am kommenden Freitag (14. August) startet der Eurojackpot erneut bei einer Jackpotsumme von 10 Millionen Euro. Tipps können in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de abgegeben werden.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter: Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare