Bei Münster

Stau auf A1: Autobahn nach Unfall gesperrt

Einen schweren Unfall hat es am Dienstag auf der A1 gegeben. In Richtung Bremen ist die Autobahn derzeit dicht.

Update: 6. April, 16.47 Uhr. Die Sperrung der A1 zwischen Ascheberg und Münster-Hiltrup konnte wieder aufgehoben werden – dies teilte die Polizei via Twitter mit. Wie es zu dem Unfall am Dienstagnachmittag gekommen war, ist jedoch noch unklar. Eine Pressemitteilung der Beamten zu dem Vorfall steht noch aus. Wir berichten weiter.

Unfal auf A1 bei Münster

Erstmeldung: 6. April, 14.31 Uhr. Münster – Wie die Polizei Münster soeben mitteilte, hat sich am Dienstagnachmittag (6. April) ein Unfall auf der A1 ereignet. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen dabei drei Autos involviert gewesen sein.

BundesautobahnA1
Länge749 km
Gebaut1937

Unfall auf A1 bei Münster: Mehrere Kilometer Stau

Wie Pressesprecher Andreas Bode auf Nachfrage bestätigt, soll bei dem Unfall auf der A1 eine Person verletzt worden sein. Über die Schwere der Verletzungen gibt es bislang noch keine Angaben. Der Vorfall ereignete sich auf der Autobahn zwischen Ascheberg und Münster-Hiltrup in Fahrtrichtung Bremen.

Derzeit staut es sich auf der A1 bei Münster auf einer Länge von knapp vier Kilometern. Autofahrer werden gebeten, Umleitungen zu nutzen und den Bereich zwischen Ascheberg und Hiltrup zu umfahren.

Erst kürzlich kam es auf der A1 bei Münster zu einem Unfall, infolge dessen es zu langen Staus auf der Autobahn kam.

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa

Auch interessant

Kommentare