Alle Infos zu Programm und Tickets

Sommerferien im Allwetterzoo Münster: Das wird Kindern und Familien geboten

+
Bei den Sonderführungen erfahren die Besucher Wissenswertes rund um die tierischen Bewohner des Allwetterzoos in Münster.

Die Sommerferien stehen vor der Tür: Sechs Wochen schulfrei – da müssen Ideen her. Der Allwetterzoo in Münster bietet auch dieses Jahr wieder Sonderführungen für Kinder und Familien.

Münster – Vom 15. Juli bis 27. August werden in ganz Nordrhein-Westfalen die Schulranzen beiseite gestellt – dann herrschen nämlich Sommerferien. Für all diejenigen, die in der schulfreien Zeit in den heimischen Gefilden bleiben, bietet der Allwetterzoo in Münster ein vielseitiges Programm für Kinder und Familien an. Erfahren Sie mehr zu den Terminen, dem Programm und der Anmeldung.

Sommerferien im Allwetterzoo Münster: Sonderführungen für Kinder und Familien

Bei dem Programm handelt es sich um Sonderführungen: Kinder und Familien lernen den Allwetterzoo in Münster mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf neue Weise kennen: Zum Beispiel zum Thema "Affen im Allwetterzoo" und "Tiere des Dschungels". Kinder ab sechs Jahren können bei den Veranstaltungen im Allwetterzoo Münster mitmachen.

  • 16. Juli bis 27. August
  • 19 Sonderführungen
  • für Kinder ab 6 Jahren und Familien
  • Sonderführungen im Allwetterzoo Münster: Tickets, Anmeldung und Öffnungszeiten

    Vor der Teilnahme an den Sonderführungen ist eine Anmeldung erforderlich. Bei manchen Führungen gilt außerdem ein Anmeldeschluss, meist am Vortag. Die Führungen dauern jeweils 90 Minuten und kosten zwischen 3,50 Euro und 5,50 Euro. Dazu fällt der reguläre Eintrittspreis an. Tickets für das Ferienangebot erhalten Interessierte online beim Allwetterzoo Münster. Dort erfahren Sie auch alles Weitere zum Ferienprogramm des Zoos.

    Wo? Sentruper Str. 315 in Münster. Wann? 9 bis 18.30 Uhr (Sommeröffnungszeiten). Weitere Informationen zum Allwetterzoo Münster auf der Homepage.

    Die Sonderführungen im Allwetterzoo in Münster: Von Affen bis zum Ziegennachwuchs

    11 verschiedene Sonderführungen werden während der Sommerferien im Allwetterzoo in Münster angeboten. Im Weiteren erfahren Sie mehr über die einzelnen Führungen und was die Kinder dort erleben können.

    Wie funktioniert ein Zoo?

    Den Kindern wird in dieser Führung der Futterhof im Allwetterzoo Münster gezeigt – normalerweise ist der Zugang hier nicht gestattet. Dort erklären dann Tierpfleger zum Beispiel alles zur Fütterung der Tiere und der Herkunft des Futters. (16. Juli und 13. August)

    Abends im Zoo

    In dieser abendlichen Führung erleben die Familien den Allwetterzoo Münster in einer speziellen Atmosphäre. Während die anderen Besucher den Zoo bereits verlassen müssen, erzählen die Tierpfleger bei einem Rundgang mehr über die verschiedenen Schlafrituale sowie das Verhalten der tag-, dämmerungs- und nachtaktiven Tiere. (17. Juli, 24. Juli, 31. Juli, 7. August, 14. August, 21. August)

    Die Affen im Allwetterzoo

    Bei dieser Führung beantworten die Tierpfleger alle Fragen rund um die Affen im Allwetterzoo Münster. (18. Juli / Anmeldeschluss: 17. Juli)

    Tarnen und Warnen im Tierreich

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich vor Fressfeinden zu verstecken und sie abzuschrecken. Bei dieser Führung erzählen die Tierpfleger mehr darüber. (23. Juli / Anmeldeschluss: 22. Juli)

    Tierkinder und Familienleben

    Wie der Name schon verrät: Hier geht es um den Nachwuchs im Allwetterzoo. Außerdem erfahren die Besucher mehr über die verschiedenen Arten des Zusammenlebens der Tiere und wie sie ihre Jungen großziehen. (25. Juli und 8. August / Anmeldeschluss: jeweils 24. Juli und 7. August)

    Erst vor Kurzem gab es im Allwetterzoo Nachwuchs bei den Erdmännchen.

    Artenschutz im Zoo

    Die Tierpfleger erzählen in dieser Führung mehr über die Funktion des Allwetterzoos im Bereich des Artenschutzes. (30. Juli / Anmeldeschluss: 29. Juli)

    Schwimmen, Laufen, Fliegen

    Tiere bewegen sich auf ganz unterschiedliche Weise fort – wie das bei den verschiedenen Tieren funktioniert und warum Fortbewegung eigentlich so wichtig ist – darüber erfahren Besucher bei dieser Führung mehr. (1. August / Anmeldeschluss: 31. Juli)

    Tiere Afrikas

    Bei dieser Sonderführung durch den Allwetterzoo steht das Afrikapanorama mit seinen Tieren im Vordergrund. Die Tierpfleger erzählen mehr zu der vielseitigen Natur und den dort heimischen Tieren. (6. August)

    Artgerechte Haltung und Beschäftigung von Zootieren

    Wie beschäftigen sich die Tiere im Zoo und schützen sich vor Langeweile? Wie gestalten Tierpfleger den Alltag der Tiere spannend und abwechslungsreich? Darum geht es in dieser Sonderführung. (15. August)

    Tiere am und im Wasser

    Zwei Drittel unserer Erde sind von Wasser bedeckt – und stellt so den größten Lebensraum in unserer Welt da. Die Besucher erfahren mehr über Lebensbedingungen in Seen, Flüssen, an Küsten und in der Tiefsee. (20. August / Anmeldeschluss: 19. August)

    Tiere des Dschungels

    Der tropische Regenwald stellt eine sehr spezielle Umwelt da – seine Bewohner müssen sich an das empfindliche Ökosystem genau anpassen. Wie und welche Besonderheiten die dort lebenden Tiere haben, erfahren Besucher bei dieser Führung. (27. August / Anmeldeschluss: 26. August)

    Sommerferien im Allwetterzoo Münster: Das Programm in der Übersicht

    Alle Sonderführungen im Allwetterzoo Münster während der Sommerferien samt Datum, Uhrzeit und Preisen in der Übersicht:

    Datum

    Programm

    Uhrzeit

    Preise zzgl. Eintritt

    16. Juli (Dienstag)

    Wie funktioniert ein Zoo?

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    17. Juli

    (Mittwoch)

    Abends im Zoo

    17.45 bis 19.15 Uhr

    5,50 Euro

    18. Juli (Donnerstag)

    Die Affen im Allwetterzoo

    17.45 bis 19.15 Uhr

    5,50 Euro

    23. Juli (Dienstag)

    Tarnen und Warnen im Tierbereich

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    24. Juli (Mittwoch)

    Abends im Zoo

    17.45 bis 19.15 Uhr

    5,50 Euro

    25. Juli (Donnerstag)

    Tierkinder und Familienleben

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    30. Juli (Dienstag)

    Artenschutz im Zoo

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    31. Juli (Mittwoch)

    Abends im Zoo

    17.45 bis 19.15 Uhr

    5,50 Euro

    1. August (Donnerstag)

    Schwimmen, Laufen, Fliegen

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    6. August (Dienstag)

    Tiere Afrikas

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    7. August (Mittwoch)

    Abends im Zoo

    17.45 bis 19.15 Uhr

    5,50 Euro

    8. August (Donnerstag)

    Tierkinder und Familienleben

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    13. August (Dienstag)

    Wie funktioniert ein Zoo?

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    14. August (Mittwoch)

    Abends im Zoo

    17.45 bis 19.15 Uhr

    5,50 Euro

    15. August (Donnerstag)

    Artgerechte Haltung und Beschäftigung von Zootieren

    10.30 bis12.00 Uhr

    3,50 Euro

    20. August (Dienstag)

    Tiere am und im Wasser

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    21. August (Mittwoch)

    Abends im Zoo

    17.45 bis 19.15 Uhr

    5,50 Euro

    22. August (Donnerstag)

    Tierkinder und Familienleben

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    27. August (Dienstag)

    Tiere des Dschungels

    10.30 bis 12.00 Uhr

    3,50 Euro

    Nicht nur in den Sommerferien: Weitere Events im Allwetterzoo in Münster

    Der Zoo, der am Aasee in Münster gelegen ist, bietet auch weitere Veranstaltungen an, die auch außerhalb der Ferienzeit angeboten werden: So lockt zum Beispiel "Nachts im Zoo" im Allwetterzoo Münster Jahr für Jahr etliche Besucher an. Im vergangenen Jahr erzielte der Allwetterzoo sogar einen Besucherrekord: 6100 Menschen waren im September 2018 dabei. Und beim Straßenkünstler-Festival im Allwetterzoo Münster kommen besondere Künstler aus aller Welt in die Domstadt.

    Am Wochenende gibt es für Besucher wieder eine besondere Aktion: Sie können im Allwetterzoo Münster den Eintrittspreis selbst bestimmen.

    Auch interessant

    Mehr zum Thema

    Kommentare