Morgenstund' hat Gold im Mund

Ob mit Müsli oder Schokobrunnen: Die fünf besten Cafés zum Frühstücken und Brunchen in Münster

frühstücken münster
+
Ob Frühaufsteher oder Morgenmuffel: Frühstück muss sein.

Brötchen, Rührei, Speck: Das Wochenende bietet sich für ein ausgedehntes Frühstück an. Keine Lust, alles selbst zu machen? Kein Problem: In diesen fünf Lokalen der Domstadt können Gäste ausgiebig frühstücken und brunchen.

Münster – Einfach am Buffet bedienen oder doch lieber von der Karte bestellen? So oder so, das Frühstück gilt als die wichtigste Mahlzeit des Tages. In diesen fünf Cafés in Münster können Gäste entspannt frühstücken und brunchen.

Frühstücken bei Montmartre: Ein Stück Frankreich in Münster

Das französische Bistro in Münster hat zwar kein Buffet, dafür eine große Auswahl für "Frühstücker" (auch für Spätaufsteher, das "Petit déjeuner" gibt es bis 20 Uhr). Nicht fehlen darf natürlich das französische Croissant. Aber auch Baguette, Ei und Müsli können Gäste frühstücken. 

Wo? Wolbecker Straße 30 in Münster. Wann? Montag und Mittwoch, 8 bis 15 Uhr / Donnerstag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr / Sonntag, 8 bis 18 Uhr. Weitere Informationen zum Café Montmartre.

Nicht nur klassische Cafés gibt es in der Domstadt zu finden: Die Studentenstadt besticht vor allem durch alternative Lokale mit "Berliner Flair". Lernen Sie die elf außergewöhnlichsten Cafés in Münster kennen.

Frühstück an der Promenade in Münster: Brasserie Münster

Montag bis Samstag gibt es ein normales Buffet, das am Sonntag um einige warme Speisen zum Brunch ergänzt wird. Alternativ steht auf der Karte ein kleines französisches Frühstück, das zwei Croissants beinhaltet. Das Lokal liegt direkt an der Promenade in Münster. Bei gutem Wetter kann man auf der Dachterrasse frühstücken

Wo? Salzstraße 35 in Münster. Wann? Sonntag bis Mittwoch, 9 bis 24 Uhr / Donnerstag 9 bis 1 Uhr / Freitag und Samstag, 9 bis 2 Uhr. Weitere Informationen zur Brasserie Münster.

Die Promenade ist nicht nur praktisch für Fahrradfahrer: Die Strecke führt an vielen Grünflächen entlang und lädt zum Spaziergang ein. Entdecken Sie sieben weitere Orte in Münster zum Spazieren gehen und Durchatmen.

Frühstücken bei Extrablatt: Gleich vier Mal in Münster

Davon haben "Frühstücker" gleich vier zur Auswahl: Das Café Extrablatt. Die Lokale sind quer über die Innenstadt in Münster verteilt. In drei davon gibt es auch unter der Woche ein Buffet, das Vierte bietet immerhin ein á-la-Carte-Frühstück an. Das Buffet hat zum frühstücken einiges zu bieten: Von Rührei und Tomate-Mozzarella bis Milchreis reicht die Auswahl. Geheimtipp: Sonntags hat das Lokal an der Königsstraße sogar einen Schokobrunnen

Wo? Salzstraße 7 in Münster. Frühstücksbuffet: Samstag, 8.30 bis 12 Uhr / Sonntag, 9.30 bis 13 Uhr. Weitere Informationen zum Café Extrablatt an der Salzstraße.
Wo? Bergstraße 67 in Münster. Frühstücksbuffet: Montag bis Samstag, 9 bis 12 Uhr / Sonntag, 9 bis 13 Uhr. Weitere Informationen zum Café Extrablatt an der Bergstraße.

Wo? Aegidiimarkt 1 in Münster. Frühstücksbuffet: Montag bis Samstag, 9 bis 12 Uhr / Sonntag, 9.30 bis 13 Uhr. Weitere Informationen zum Café Extrablatt am Aegidiimarkt.

Wo? Königsstraße 31 in Münster. Frühstücksbuffet: Montag bis Samstag, 9 bis 12 Uhr / Sonntag, 9.30 bis 13 Uhr. Weitere Informationen zum Café Extrablatt an der Königsstraße.

Keinen Schokobrunnen, dafür eine andere Besonderheit erwartet Besucher im "Café on time" in Münster: Dort bezahlt man nicht für den Kaffee, den man trinkt, sondern für die Zeit, die man in dem Café verbringt.

Frühstück im Tortencafé: Das Café Classique in Münster

Das Café im Erpho-Viertel in Münster ist vorrangig für seine große Tortenauswahl bekannt – doch auch frühstücken kann man hier: 'Á la carte' können sich Gäste ihre Brötchen bestellen. Bis 13 Uhr bekommen Frühaufsteher kleine oder große Portionen. Die Auswahl reicht von Müsli mit Joghurt über belegte Brötchen bis zum großen Frühstück mit verschiedenen Aufschnitten und Ei.

Wo? Rudolfstraße 1 in Münster. Wann? Montag bis Sonntag, 8 bis 18.30 Uhr / Sonntag, 9 bis 18 Uhr. Weitere Informationen zum Café Classique.

Ob süße Pfannkuchen oder gesundes Vollkornbrot: Die Frühstücksangebote in Münster sind vielfältig.

Café und Bar Celona in Münster: Berühmt für das Sonntagsfrühstück

Unter der Woche gibt es die Wahl zwischen frühstücken á la Carte oder Buffet. Sonntags ist die Auswahl besonders groß: Von Räucherlachs über Antipasti bis zu veganem Brotaufstrich. Highlight: Sonntags können eigene Waffel gebacken und ein Omelette zusammengestellt werden. Allerdings ist eine Reservierung in Café und Bar Celona in Münster sinnvoll. 

Wo? Stubengasse 17 in Münster. Frühstücksbuffet: Montag bis Samstag, 9 bis 12 Uhr / Sonntag, 9 bis 14 Uhr. Weitere Informationen zum Café und Bar Celona.

Ein weiteres beliebtes Frühstückscafé in Münster ist das Magnolia: Dort können Gäste von früh bis spät frühstücken. Ein weiteres Lokal eröffnet in der Stadt: Im Café „19sieben“ in Münster bekommen Gäste den ganzen Tag Frühstück.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare