Kontrolle im Bahnhofsumfeld

Erneute Festnahmen am Bremer Platz: Verdächtige mit Haftbefehl gesucht

+
Zwei Personen wurden am Wochenende am Bremer Platz festgenommen. 

Zwei Verhaftungen gab es am Wochenende am Bremer Platz. Bei einer normalen Personenkontrolle machten die Beamten plötzlich eine wichtige Entdeckung. 

Update: 18. März. Münster – Am Samstagvormittag (16. März) gegen 11 Uhr hat die Polizei am Bremer Platz zwei Personen festgenommen. Dabei handelt es sich, wie die Beamten mitteilten, um eine 35-jährige Frau und einen 39-jährigen Mann. 

Bei der Kontrolle der beiden Münsteraner am Bremer Platz stellten die Beamten fest, dass ein Haftbefehl gegen sie vorlag. Keiner der zwei konnte einen Geldbetrag aufbringen, den sie durch eine vorangegangene Verurteilung hätten zahlen müssen. Stattdessen müssen sie die Strafe jetzt im Gefängnis absitzen. 

Festnahme im Bahnhofsumfeld: Drogendealer versteckt Ware an pikanter Stelle

Update: 13. März. Münster – Gegen 9 Uhr am Samstag (9. März) wurde am Bremer Platz erneut ein Drogendealer festgenommen. "Intensive Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 55-jährige Mann aus Osnabrück seit mehreren Wochen im Bahnhofsumfeld Betäubungsmittelt verkauft", erklärte die Polizei am Dienstag. 

Auf Grundlage dieser Ermittlungsergebnisse hatte die Staatsanwaltschaft in Münster einen Haftbefehl beim zuständigen Amtsgericht beantragt und bewilligt bekommen. Bei der Festnahme fanden die Polizisten Drogen in der Unterwäsche des 55-Jährigen. 

Am Dienstag (12. März) verkündete ein Richter den bereits bestehenden Untersuchungshaftbefehl beim Amtsgericht Münster und schickte den Osnabrücker in Untersuchungshaft. 

Bremer Platz in Münster: Drogendealer festgenommen

Erstmeldung: 6. März. Münster – Nach intensiven Ermittlungen nahmen Polizisten am Dienstag (5. März) einen Drogendealer am Bremer Platz fest. "Der 29-Jährige steht im dringenden Verdacht, im Februar mehrfach im Bahnhofsumfeld mit Betäubungsmitteln gedealt zu haben", erklärt die Polizei am Mittwoch. 

Die Beamten haben den Mann, der über keinen festen Wohnsitz verfügt, lange beobachtet. Neben Drogen stellten sie bei seiner Verhaftung auch eine Feinwaage und Bargeld bei ihm sicher.

"Die Polizisten erwirkten mit den gewonnenen Erkenntnissen bei der zuständigen Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den 29-Jährigen", heißt es in einer Pressemitteilung. Ein Richter folgte am Mittwoch dem Antrag der Staatsanwaltschaft Münster und ordnete Untersuchungshaft gegen den Dealer an.

An der Nordseite des Parkes am Bremer Platz werden regelmäßig Drogen verkauft und konsumiert.

Die Parkanlage am Bremer Platz hat einen schlechten Ruf, sie gilt als Umschlagsort für Drogen. Erst kürzlich fand dort eine Razzia statt: Auf 20 Kontrollen kamen fünf Festnahmen. Auch versuchte ein Mann dort letztens, einen geklauten Staubsauger gegen Drogen einzutauschen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare