Feiertage

Diese 13 Stationen in Münster bieten an Ostern Corona-Tests an

Auch über die Feiertage können sich die Menschen in Münster auf das Coronavirus testen lassen. Eine mobile Station bietet das ohne vorherigen Termin an.

Münster – Auch über die anstehenden Oster-Feiertage wird es in der Stadt die Möglichkeit geben, sich in dafür vorgesehenen Stationen auf das Coronavirus testen zu lassen. Insgesamt gibt es für den kostenlosen Bürgertest 13 Anlaufstationen in Münster. Neu dabei ist ab Karfreitag (2. April) ein „Drive-Through“-Angebot des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) auf dem Schlossplatz. Die Liste wurde von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), der Apothekerkammer und der Stadt erstellt. (Bei msl24.de finden Sie zudem eine ausführliche Liste über alle 130 Corona-Testzentren in Münster.)

Stadt:Münster
Einwohner:315.293 (31. Dezember 2019)
Bundesland:NRW

Corona-Tests über Ostern: Testzentren in Münster

Corona-Tests über Ostern: Apotheken in Münster

Corona-Tests über Ostern: Mobile Teststationen in Münster

  • ASB, Lamberti-Kirchplatz; 3. April, 9 bis 17 Uhr (Reservierung: www.muenster-coronatest.de)
  • Die Johanniter, LWL Museum; 3. April, 9 bis 17 Uhr (Keine Terminreservierung erforderlich)

Zwar wurde die geplante Osterruhe kurz nach der Ministerpräsidenten-Konferenz wieder gekippt, dennoch gelten an Ostern weiterhin Corona-Regeln, auch in Münster. Noch immer steht die Domstadt, was die Infektionszahlen angeht, im Vergleich mit anderen Landkreisen und kreisfreien Städten in NRW gut da. Dennoch stieg die Zahl der Neuinfektionen wieder. Die Stadt Münster sieht als Ursache an der steigenden Inzidenz vor allem Studentenpartys.

Rubriklistenbild: © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare