Gebrauchte Fahrräder (ver)kaufen

Die Fietsenbörse in Münster: Alle Infos zum Leezenbasar 2019

+
Auch 2019 ist es wieder soweit: Bei der Fietsenbörse in Münster werden laut Betreiber über 800 Leezen angeboten. 

Fahrräder sind in Münster nicht gerade Mangelware. Trotzdem werden bei der Fietsenbörse jeden Monat etliche Drahtesel angeboten. Die Nachfrage ist stets groß – schließlich werden Münsteranern dauernd ihre Leezen gestohlen. 

Münster –  Mehr Fahrräder als Einwohner? Ja, sogar doppelt so viele. Auf rund 315.000 Domstädter kommen also entsprechend viele Leezen in der Fahrradhauptstadt. Doch viele Räder verschwinden auch wieder: Im Schnitt wird in Münster alle 98 Minuten ein Fahrrad gestohlen.

Das bringt unfreiwilligerweise etwas Schwung in Angebot und Nachfrage auf dem Fahrradmarkt in Münster. Wer nicht so viel Geld für ein neue Leeze ausgeben kann oder will, der ist vermutlich auf der Suche nach Gebrauchtware. Jeden Monat, immer am zweiten Samstag, werden deshalb bei der Fietsenbörse an der Hafenstraße Hunderte Drahtesel verkauft.

Fietsenbörse 2019: Alle Termine in der Übersicht

Die Fietsenbörse in Münster findet meist am zweiten Samstag im Monat statt. Dies sind alle Termine im Jahr 2019:

  • 11. Mai
  • 15. Juni 
  • 13. Juli 
  • 10. August
  • 14. September
  • 19. Oktober
  • 9. November

Fietsenbörse 2019 in Münster: Genug Platz für Probefahrten

Rund 800 Fahrräder werden bei der Fietsenbörse in Münster angeboten. Der Markt findet nicht nur in der Domstadt, sondern auch regelmäßig in Hamburg, Berlin, Bremen, Osnabrück und Hannover statt. 

Dabei können sowohl Privatpersonen als auch Hobbytüftler und lokale Händler ihre Bikes zum Kauf anbieten. Zwischen 10 und 15 Uhr werden vor Ort die Leezen auf dem Gelände an der Hafenstraße in Münster ausgestellt. Die Preise sind gut sichtbar an den Fahrrädern angebracht. Genug Platz für Probefahrten gibt es auch.

Bei so vielen Leezen findet sich vielleicht auch das ein oder andere Schmuckstück.

Seriös wird die Angelegenheit vor allen Dingen dadurch, dass es zu jedem Fahrrad auch einen Kaufvertrag von den Veranstaltern der Fietsenbörse gibt. Damit kann der Besitz der Leeze beispielsweise im Falle eines Diebstahls bei der Polizei nachgewiesen werden. Auch für eine Fahrradversicherung, die in Münster durchaus ratsam ist, kann so ein Dokument wichtig sein, um den vollen Kaufpreis erstattet zu bekommen.

Das eigene Fahrrad bei der Fietsenbörse 2019 in Münster verkaufen

Die Fietsenbörse bietet Münsteranern nicht nur die Möglichkeit, sich ein Fahrrad zu kaufen. Wer den alten Drahtesel loswerden und vielleicht sogar noch zu Geld machen möchte, der hat dazu ebenfalls jeden zweiten Samstag im Monat die Gelegenheit dazu.

Leezenbesitzer können ihr Rad zwischen 8.30 und 11 Uhr bei der Annahmestelle auf der Fietsenbörse in Münster abgeben und den gewünschten Preis nennen. Zum Ende der Börse gibt's dann entweder den Gewinn – oder das Fahrrad zurück. Kostenfaktor: 2 Euro. Die Provision liegt je nach Preis zwischen 17,5 und 50 Prozent. 

Erfahrungen mit der Fietsenbörse in Münster und deutschlandweit

Bei Google wurde die Fietsenbörse in Münster mit 3,8 von 5 möglichen Sternen bewertet (Stand: 6. Juni 2019). Die meisten Nutzer sind sich einig: Der Markt ist ein idealer Ort, um auf der Suche nach einem Fahrrad fündig zu werden. Aber das Angebot sei auch "etwas teurer als online", schreibt Niko B. 

Auch bei Facebook kommt die Fietsenbörse auf 4 von 5 möglichen Punkten ()Stand: 6. Juni) – die Bewertungen wurden allerdings von allen Nutzern deutschlandweit abgegeben, nicht nur aus Münster. Die Meinungen gehen dabei stark auseinander: "Absolut überteuert, teilweise richtiger Schrott dabei", beklagt sich zum Beispiel Philipp R. aus Bremen.

Diese Meinung teilen weitere Nutzer: "Zu wenig Fahrräder – auf jeden Fall nicht 500 – und viel zu teuer", schreibt auch Pablo F. aus Berlin. Trotzdem waren die meisten der Bewertungen positiv: "Habe ein super Fahrrad für einen super Preis gekauft", schreibt Lucija K. 

Die wichtigsten Infos zur Fietsenbörse 2019 in Münster in der Übersicht:

  • Angebot: rund 800 Fahrräder
  • An- und Verkauf
  • Wo? Hafenstraße 62
  • Wann? 10  bis 15 Uhr (Fahrradannahme: 8.30 Uhr bis 11 Uhr)
Die Fietsenbörse in Münster ist auch 2019 wieder an der Hafenstraße 62 untergebracht.

Sollte Ihre Leeze einmal kaputt sein, gibt es einige Anlaufstellen in der Domstadt. Lesen Sie dazu mehr in unserem Artikel zu den Fahrradwerkstätten in Münster. Wer jedoch ein Leihfahrrad von Swapfiets in Münster hat, der braucht die Liste gar nicht, denn: Das niederländische Unternehmen bietet einen besonderen Reparaturservice an.

Nicht auf der Leeze, aber auf Rollen wird dieses Großevent besucht: Bei der Skatenight in Münster fahren hunderte Menschen auf Inlineskates und Rollschuhen durch die Stadt. Dabei steht jede Tour unter einem anderen, besonderen Motto.

In Münster gibt es mehr Fahrräder, als Einwohner – deshalb werden die Drahtesel mitunter auf Gehwegen abgestellt. Die Stadt arbeitet nun an einer Lösung dafür.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare