Mann aus Aachen wird angeklagt

Neue Horror-Details zum Kindesmissbrauch in Münster: weitere Opfer aus Dortmund

sexueller-missbrauch-muenster
+
Im Missbrauchsfall in Münster hat die Staatsanwaltschaft einen weiteren Verdächtigen angeklagt.

Zum schweren Kindesmissbrauch in Münster gibt es neue grausame Details. Ein Mann aus Aachen wird nun beschuldigt, sich an zwei Kindern aus Dortmund vergangen zu haben.

Die Ermittlungen rund um den schweren Fall des sexuellen Kindesmissbrauchs reißen nicht ab. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Münster Anklage gegen einen 27-jährigen Mann aus Aachen erhoben, berichtet RUHR24.de.*

Laut den Angaben der Polizei soll sich der Aachener ebenfalls an dem heute elfjährigen Jungen aus Münster vergangenen haben. Ein Haupttäter und weitere Männer stehen bereits im Verdacht, das Kind sexuell missbraucht zu haben. Doch damit nicht genug: Der Mann aus Aachen soll außerdem zwei Jungen aus Dortmund missbraucht haben.*

Die beiden Kinder sollen zu den angeklagten Zeitpunkten acht und neun Jahre alt gewesen sein. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft, zu den Tatvorwürfen habe er sich bislang nicht geäußert. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare