Programm, Tickets, Preise und Öffnungszeiten

Film ab! Kino in Münster: Die Neustarts der Woche

+
Das Cineplex ist das jüngste, modernste und größte Kino in Münster.

Von 007 bis Edward Cullen: Auf der Kinoleinwand erfahren die Zuschauer von actionreichen Heldentaten und großen Liebesgeständnissen – auch in Münster.

Münster – Zwanzig Stück: So viele Anlaufstellen für Filmfreunde gab es einst in der Domstadt. Besonders bekannt: das Metropolis-Kino am Hauptbahnhof, nach dem auch das Hochhaus benannt wurde, und das Apollo-Theater nahe des Lugerikreisel, in dem sich jetzt "Titus" befindet. 

Heute gibt es in Münster nur noch drei Häuser: Das Cineplex am Hafen (Albersloher Weg 14), das Schloßtheater im Kreuzviertel (Melchersstraße 81) und das Cinema & Kurbelkiste im Mauritzviertel (Warendorfer Straße 45 bis 47). Einmal im Jahr findet außerdem das Sommernachtskino auf dem Schlossplatz statt. Wir haben eine Liste mit allen Infos zum Programm, Tickets, Öffnungszeiten und Preisen zusammengetragen – und stellen auch die aktuellen Neustarts vor. 

Heute Blockbuster, morgen ausgezeichnet: Viele Filme, die später mit dem Oscar ausgezeichnet werden, sind im Kino zu sehen.

Tipp: Studierende erhalten in der Domstadt vielerorts Rabatte, beispielsweise im Theater und beim Friseur. Doch auch die Kinos in Münster bieten Vergünstigungen für Akademiker

Kino in Münster: Das Programm

In der Kinowelt beginnt die Woche am Donnerstag. Dann starten deutschlandweit die neusten Filme und werden in das reguläre Programm mit aufgenommen. Dies sind die neuen Filme ab dem 14. Februar (Donnerstag) in Münster:

Cineplex

Happy Deathday 2U 

Horrorfilm

Thriller

Jessica Rothe

Ruby Modine

Israel Broussard

FSK 12

101 Minuten

Alita: Battle Angel

Action

Fantasy

Rosa Salazar

Christoph Waltz

Jennifer Connelly

FSK 12

122 Minuten

Sweethearts

Komödie

Karoline Herfurth

Hannah Herzsprung

Frederick Lau

FSK 12

107 Minuten

Ailos Reise – 

Große Abenteuer beginnen 

mit kleinen Schritten

Dokumentarfilm

FSK 0

86 Minuten

Der Club der roten Bänder

– Wie alles begann

Drama

Komödie

Tim Oliver Schultz

Luise Befort

Nick Julius Schuck

FSK 12 

113 Minuten

Schloßtheater

Die Frau des Nobelpreisträgers

Drama

Glenn Close

Jonathan Pryce

Christian Slater

FSK 6

101 Minuten

Cinema

Die Blüte des Einklangs

Drama

Juliette Binoche

Masatoshi Nagase

Takanori Iwata

FSK 0

110 Minuten

Das moderne Kino am Hafen, das Cineplex

Mit 2707 Sitzplätzen und neun Sälen ist es das größte Lichtspielhaus in Münster. Kein Wunder, denn der Neubau wurde erst am 15. November 2000 eröffnet. Die Einrichtung ist dementsprechend modern. Um immer auf dem neusten Stand der technischen Möglichkeiten zu bleiben, rüstet das Team des Cineplex ständig nach. 

Erst kürzlich wurde der Saal Nummer Fünf umgebaut: zwei Laser-Projektoren, eine 250 Quadratmeter große Leinwand, Surround-Sound-Technik, Motion Seats und eine neuartige Lichtarchitektur sorgen für ein modernes Kinoerlebnis.  Kein Wunder also, dass das Cineplex in Münster zu den zehn bestbesuchten Lichtspielhäusern in Deutschland gehört.

Zum Programm gehören überwiegend Blockbuster aus den USA und Deutschland. Die erfolgreichsten Filme in den Jahren 2012 und 2013 waren "Ziemlich beste Freunde" (Frankreich) mit knapp 100.000 Zuschauer und "Fack ju Göhte" (Deutschland) mit über 42.000 Zuschauern.

Als erstes Multiplex-Kino in Münster bietet das Großkino regelmäßig ausgefallene Events an, beispielsweise Filme in der Originalversion oder beliebte Streifen im Marathon. Häufig statten auch Schauspieler der Einrichtung einen Besuch ab: So kam Leonard Lansink zuletzt vorbei, um die Premiere der neuen Wilsberg-Folge zu sehen.

Das Cineplex ist das jüngste, modernste und größte Kino in Münster.

Das Cineplex in der Übersicht:

  • Modernes Multiplex-Kino
  • Neun Säle mit 2707 Sitzplätzen
  • Dienstag ist Kinotag (6 Euro)

Wo? Albersloher Weg 14 in Münster. Wann? Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 14.30 bis 23.30 Uhr / Sonntag, 10.30 bis 23.30 Uhr. Wie viel? Preise: Tickets für das Parkett kosten zwischen 7,40 und 8,40 Euro, ermäßigt je einen Euro weniger. Am Dienstag ist Kinotag: Dann kostet der Eintritt nur 6 Euro. 

Als Geschenk sind besonders die Gutscheine für einen Kinobesuch beliebt. Das Cineplex in Münster bietet fünf Geschenkboxen – beispielsweise "Der Klassiker"  für zwei Personen mit Tickets, Softdrinks und Popcorn. Auch Wertgutscheine werden ab 10 Euro verkauft. 

Kino im Kreuzviertel: das Schloßtheater

Drei Säle, 441 Sitzplätze: Das Schloßtheater wurde 1953 erbaut und ist damit das älteste Kino in Münster. Das Gebäude steht sogar unter Denkmalschutz. Früher bestand das Lichtspielhaus aus einem einzigen großen Saal, in dem 600 Zuschauer Platz fanden. Doch schon bald wurde es in seine heutige Aufteilung umgebaut. 

1995 folgte eine Renovierung: Optisch wurde das Lichtspielhaus den Theaterbauten der 1920er Jahre angepasst – und dafür sogar von der Filmstiftung NRW gewürdigt. Trotz des altertümlichen Eindrucks ist das Schloßtheater technisch gut ausgestattet. Dort findet auch jedes Jahr das "Filmfestival Münster" statt.

Im Gegensatz zum "großen Bruder" am Hafen ist das Schloßtheater in Münster eher ein Programmkino. Dort werden schwerpunktmäßig europäische Filme gezeigt. Der beliebteste Film war 2012 "Der Gott des Gemetzels" mit 10.000 Besuchern, 2013 "Das Leben ist nichts für Feiglinge" mit rund 13.600 Zuschauern in Münster.

Das Schloßtheater hat seinen Schwerpunkt auf Kultur gelegt.

Das Schloßtheater in der Übersicht:

  • Programmkino – Schwerpunkt: europäische Filme
  • Drei Säle mit 441 Sitzplätzen
  • Dienstag ist Kinotag (5,50 Euro)

Wo? Adresse: Melchersstraße 81 in Münster. Wann? Öffnungszeiten: Montag, 14 bis 21 Uhr / Dienstag bis Donnerstag, 12 bis 21 Uhr / Freitag, 12 bis 23 Uhr / Samstag, 14 bis 23 Uhr / Sonntag, 10 bis 21 Uhr. Wie viel? Preise: Tickets gibt's für 8,50 Euro, ermäßigt für 7 Euro. Am Dienstag ist Kinotag: Dann kostet der Eintritt nur 5,50 Euro.

Auch die Betreiber des Schloßtheater in Münster bieten Gutscheine für einen Kinobesuch an: Die Geschenkdose enthält zwei Tickets, zwei Gläsern Hauswein sowie einen Käse-oder Schloß-Teller. Auch Wertgutscheine werden ab 10 Euro angeboten. 

"Cinema & Kurbelkiste" an der Warendorfer Straße

Drei Säle, 268 Sitzplätze: Das Cinema & Kurbelkiste gilt als unabhängiges Programmkino für gesellschaftlich, politisch, künstlerisch und historisch relevante Filme in der Domstadt. Der Name dieses Lichtspielhauses besteht aus zwei separaten Häusern – das "Neuer Krug" und die "Kurbelkiste" –, die 1981 an ihrem jetzigen Standpunkt zusammengelegt wurden. 

2004 stand das "Cinema und Kurbelkiste" kurz vor dem Aus: Trotz der Auszeichnung zum besten Programm in NRW 2003 waren die Besucherzahlen stark gesunken. Der Einrichtung drohte die Pleite. Doch mit Hilfe von Spenden aus der Münsteraner konnte die Schließung verhindert werden. 

Ein Jahr später wurde das Lichtspielhaus samt seiner Gastronomie renoviert. Das Highlight: die neuen Sessel. Auch das Café Garbo wurde neu gestaltet. Es ist dafür bekannt, möglichst viele fair-gehandelte Produkte und ökologische Ware für Speisen und Getränke zu verwenden.

Popcorn und Kino: Das gehört für viele Menschen zusammen.

Das Cinema in der Übersicht:

  • Unabhängiges Programmkino mit Arthouse-Filmen
  • Drei Säle mit 268 Sitzplätzen
  • Donnerstag ist Premierentag (5,50 Euro)

Wo? Adresse: Warendorfer Straße 45 bis 47 in Münster. Wann? Öffnungszeiten: Montag und Dienstag ab 17 Uhr / Mittwoch bis Samstag ab 15 Uhr / Sonntag ab 10.45 Uhr. Wie viel? Preise: Die Kinokarten kosten 8 Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Am Donnerstag ist Premierentag, dann kosten alle Tickets nur 5,50 Euro.

An der Kasse können außerdem Gutscheine im Wert von 8, 10 oder 15 Euro gekauft werden. Sie sind zwölf Monate gültig und in jedem Lichtspielhaus der Domstadt gegen Tickets einzulösen. 

Münster: Sommernachtskino vor dem Schloss

Eine aufblasbare Leinwand, 2500 Sitze und 150 Liegestühle: Das Sommernachtskino vor dem Schloss in Münster ist zu einem jährlichen Großevent geworden. An 16 aufeinanderfolgenden Abende im Jahr – immer zwischen Ende Juli und Anfang August – wird der Schlossplatz nach Sonnenuntergang zu Münsters größtem Kinosaal. 

Zum Programm gehören Blockbuster sowie die Sneak-Preview. Die Tradtion begann bereits 1998, damals noch im Freibad Stapelskotten in Münster. Nach dem großen Zulauf wurde das Sommernachtskino jedoch schon im nächsten Jahr auf den Schlossplatz verlegt und vergrößert. 

Das münsterische Sommernachtskino in der Übersicht:

  • Freiluftkino vor dem Schloss
  • Eine Leinwand mit 2650 Sitzplätzen
  • 16 Filmabende im Juli und August

Wo? Adresse: Schlossplatz in Münster. Wann? Öffnungszeiten: 16 Tage im Juli und August, nach Sonnenuntergang. Wie viel? Preise: Die Karten kosten acht Euro im Vorverkauf, zehn an der Abendkasse.  Tickets für die überdachte Lounge mit Popcorn, zwei Getränken und Buffet kosten 44 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare