Polizeieinsatz

Reifenwechsel auf der Autobahn: Stau und Sperrung auf der A1 bei Münster

Auf der A1 bei Münster herrscht Stau: Nachdem bei einem Auto ein Reifen geplatzt war, ist nur noch ein Fahrstreifen frei. Wir berichten aktuell.

+++ Artikel zum Unfall auf der A1 bei Münster aktualisieren +++

Münster – Auf der Autobahn 1 bei Münster herrscht derzeit Stau: Im Baustellenbereich ist ein Fahrzeug liegengeblieben. Wie die Polizei auf Nachfrage von msl24.de bestätigt, ist die Polizei derzeit vor Ort im Einsatz. Eine Sperrung wurde eingerichtet und nur ein Fahrstreifen ist frei.

Stadt:Münster
Einwohner:315.293
Bundesland:NRW

Stau und Sperrung nach Reifenplatzer auf der A1 bei Münster

Wie der WDR berichtet, soll bei einem Auto, das auf der A1 bei Münster in Richtung Dortmund unterwegs war, ein Reifen geplatzt sein: „Dort ist jemand mit geplatztem Reifen in der Baustelle liegengeblieben“, heißt es dort. Bei dem Wagen werde nun der Reifen gewechselt.

In der Folge der Sperrung staut sich der Verkehr auf der A1 bei Münster in Fahrtrichtung Dortmund auf rund sieben Kilometern zwischen den Anschlussstellen Kreuz Münster Süd und Ascheberg. Autofahrer müssen sich auf Verzögerungen einstellen. Autofahrern wird empfohlen, über die A43 auszuweichen.

Auf der A1 bei Münster staut sich aktuell der Vekehr in südlicher Richtung.

Weitere Staus und Sperrungen auf der A1 in Richtung Münster

Zur gleichen Zeit kommt es neben dem Reifenplatzer bei Münster noch zu weiteren Verkehrsbehinderungen auf der A1: Zwischen Osnabrück-Nord und Osnabrück-Hafen in Richtung Münster herrscht nach einem Unfall stockender Verkehr auf einem Kilometer. Zu einem weiteren Unfall kam es Schwerte und Kamen-Zentrum in Richtung Münster. Dort ist nur ein Fahrstreifen frei, es herrscht Stau auf drei Kilometern.

Erst vor Kurzem war es auf der A1 zwischen Münster und Greven zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Autofahrer war mit einem Sattelschlepper kollidiert. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare