Jagdstatistik 2018/2019

Diese Tiere wurden von Jägern in Münster erschossen

Getoetete Ringeltauben: 5060.
1 von 23
Getötete Ringeltauben: 5060.
Getoetete Rabenkraehen: 1944.
2 von 23
Getötete Rabenkrähen: 1944.
Getoetete Stockenten: 898.
3 von 23
Getötete Stockenten: 898.
Getoetete Rehe: 868.
4 von 23
Getötete Rehe: 868.
Getoetete Wildkaninchen: 657.
5 von 23
Getötete Wildkaninchen: 657.
Getoetete Fuechse: 439.
6 von 23
Getötete Füchse: 439.
Getoetete Elstern: 436.
7 von 23
Getötete Elstern: 436.
Getoetete Feldhasen: 411.
8 von 23
Getötete Feldhasen: 411.
  • schließen
  • Sohrab Dabir
    Sohrab Dabir
    schließen

Insgesamt 5330 Tiere wurden in der Jagdsaison 2018/2019 in Münster getötet – meistens durch Jäger erschossen, manchmal auf von Autos überfahren.  

Auch interessant

Kommentare