Am Hawerkamp in Münster

Docklands Festival noch in diesem Jahr? Veranstalter äußert sich

Auch für 2021 sieht es für Festivals und Konzerte bislang nicht gut aus. Doch die Hoffnung, dass das Docklands in Münster stattfinden kann, haben die Veranstalter nicht aufgegeben.

Münster – Gespannt blickten viele Menschen jüngst nach Barcelona: Ende März fand in der spanischen Stadt ein Konzert mit 5000 Menschen statt – mitten in der Coronavirus-Pandemie. Das Testkonzert könnte für Fans und vor allem Veranstalter ein Hoffnungsschimmer sein. Denn wie nun bekannt wurde, habe es danach keine Anzeichen für Ansteckungen gegeben.

Auch in Münster wird man aufgehorcht haben. Zwar wurde das Vainstream Rockfest in diesem Jahr abgesagt, doch für das Docklands besteht noch Hoffnung. Dies äußerte jüngst der Veranstalter des Festivals am Hawerkamp. Am 12. Juni dieses Jahres soll das Event stattfinden. Nun sprach er über die Pläne für 2021.

StadtMünster
Einwohner313.000
BundeslandNRW

Docklands in Münster mit bis zu 5000 Besuchern?

In einem Facebook-Post zeigte sich der Veranstalter „optimistisch“, dass es in Münster einen „tollen Sommer mit jeder Menge Events“ geben werde. So habe man auch das Docklands für dieses Jahr noch nicht abgeschrieben. In Kooperation mit der Stadt sei ein Konzept entwickelt worden, das Elektro-Festival im kleineren Rahmen stattfinden zu lassen. Dieses sieht eine Zuschaueranzahl von unter 5000 vor. Voraussetzung ist jedoch auch, dass die Stadt Modellregion wird und Kulturveranstaltungen stattfinden lassen kann.

Das Modellprojekt für Münster wurde jedoch jüngst gestoppt, nachdem die Inzidenz in der Stadt die 100er-Marke überschritten hatte. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, so die Veranstalter, die ihre Hoffnung auf das Docklands in diesem Jahr jedoch noch nicht aufgegeben haben. Bis Mitte Mai soll die Corona-Lage in der Stadt abgewartet und spätestens Ende Mai eine Entscheidung gefällt werden. Innerhalb von zwei Wochen könne man auf aktuelle Entwicklungen reagieren, heißt es weiter. Auch die Headliner für ein potenzielles Festival in diesem Jahr stünden bereits fest.

Münster: Docklands Festival zu späterem Zeitpunkt?

Möglich sei es auch, so die Veranstalter, das Docklands in diesem Jahr zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden zu lassen. Falls die Corona-Lage dies nicht zulasse, (derzeit steht Münster an der Schwelle zur Bundesnotbremse) müsse das Festival auf das kommende Jahr verschoben werden. Ganz auf Live-Musik müssen die Münsteraner in diesem Jahr jedoch nicht verzichten. Im Sommer werden, wie auch schon 2020, diverse Picknick-Konzerte stattfinden, die für den Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. August geplant sind.

Das Docklands wäre bereit für das Festival in diesem Jahr. (Symbolbild)

Welche Künstler bei den Picknick-Konzerten in Münster auftreten werden, ist noch unklar. In anderen Städten Deutschlands wurden bereits Acts wie Clueso, Antilopen Gang und Gentleman bestätigt. Auch die Veranstalter des Vainstream Rockfest hatten im Gespräch mit msl24.de angekündigt, für den kommenden Sommer Konzerte mit entsprechenden Hygienekonzepten zu planen.

Rubriklistenbild: © Pexels

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare