Polizeieinsatz in Münster

Einbrecher klauen Auto – und versenken es im Kanal

In Muenster mussten Einsatzkraefte der Feuerwehr ein Auto aus dem Dortmund-Ems-Kanal bergen. (Symbolbild)
+
In Münster mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr ein Auto aus dem Dortmund-Ems-Kanal bergen. (Symbolbild)

In Münster machte ein Zeuge einen kuriosen Fund: Im Dortmund-Ems-Kanal schwamm ein Auto. Diebe hatten es dort entsorgt. Die Polizei bittet nun um Mithilfe.

  • In Münster brachen Unbekannte in eine Gaststätte ein
  • Sie klauten Geld und zwei Autos
  • Ein Fahrzeug musste am nächsten Tag aus dem Kanal geborgen werden

Münster – Die Polizei ermittelt derzeit nach einem Einbruch: In der Nacht von Freitag auf Samstag (16. November) stiegen unbekannte Täter in eine Gaststätte an der Meesenstiege ein, irgendwann zwischen 22.30 Uhr abends und 10.30 Uhr morgens. Sie klauten Bargeld und zudem zwei Autoschlüssel.

Münster: Diebe versenken geklautes Auto im Dortmund-Ems-Kanal

Die Fahrzeuge, ein Renault und ein Smart, waren vor dem Gebäude in Münster abgestellt. Die Täter schlossen die Autos auf und fuhren mit ihnen davon. Am Samstagvormittag entdeckte dann ein Zeuge den Renault: Die Einbrecher hatten den Wagen nahe des Lechtenbergweges im Dortmund-Ems-Kanal in Münster versenkt

Die Feuerwehr musste das Auto aus dem Kanal in Münster bergen. Der Smart wurde kurz darauf ebenfalls gefunden: Er war am Geister Landweg abgestellt worden, nur wenige hundert Meter vom ersten Fundort entfernt. Es ist nicht das erste Mal, dass in dem Gewässer wichtige Funde gemacht wurden: Im Sommer vergangenen Jahres stießen Taucher der Feuerwehr in dem Kanal in Münster auf Beweise für mehrere Verbrechen

Nur wenige Monate, später, im April dieses Jahres, fanden Polizeitaucher ebenfalls Beweise, die Verbrecher in dem Kanal in Münster versenkt hatten. Die Ermittler erhofften sich in letzterem Fall neue Hinweise auf einen Einbruch in eine Bäckerei im Stadtteil Mecklenbeck.

Nach Einbruch und Diebstahl in Münster: Polizei sucht Zeugen

In dem aktuellen Fall vom Wochenende fahndet nun die Polizei Münster nach den Einbrechern. Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können oder verdächtige Beobachtungen entlang der Straßen am Kanal gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeidienststelle in Münster zu melden: 0251/27 50. Zudem kam es kurz darauf zu einem Unfall in der Stadt: Ein Autofahrer war in Münster aus Versehen über Rot gefahren. Als es zur Kollision mit einem weiteren Fahrzeug kam, schleuderte das Auto gegen eine Hauswand.

Auch andere Gegenstände landen mitunter in dem Gewässer. So klaute kürzlich ein betrunkener 19-Jähriger den E-Scooter eines Mannes in Münster und versenkte ihn im Kanal. Es war nicht der einzige Zwischenfall, den der junge Mann an diesem Abend auslöste: Es kam zu mehreren Polizeieinsätzen.

In der selben Straße kam es erneut zu einem Überfall: Ein Trio raubte in Münster eine Postfiliale aus. Die Täter flohen mit einem Kinderwagen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare