Unfall in Münster

Fahrer rast in Gegenverkehr: Drei Schwerverletzte

+
Unfall in der Dämmerung: Bei einem Crash wurden drei Personen schwer verletzt.

Schwerer Verkehrsunfall am Abend: Auf der Wolbecker Straße in Münster kam es am Mittwoch zu einem Zusammenstoß. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt.

Schwerer Unfall in Münster: Drei Schwerverletzte

Update: 10. Januar. Auf der Wolbecker Straße ereignete sich am Mittwoch (9. Januar) ein schwerer Unfall: In Höhe des Freibades Stapelskotten fuhr ein Ehepaar aus Warendorf mit ihrem Wagen aus Münster kommend in Richtung Telgte. Plötzlich geriet der Fahrer (71) unvermittelt und ohne ersichtlichen Grund nach links in den Gegenverkehr – so schilderten Zeugen den Unfallhergang später der Polizei.

Auf der Gegenspur kollidierte der Wagen des Ehepaares mit einem entgegenkommenden Pkw: Am Steuer saß ein 56-jähriger Münsteraner. Der 71-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Der Unfall auf der Wolbecker Straße bei Münster ereignete sich auf Höhe des Freibades Stapelskotten und dem Restaurant Hong Bin II.

Bei dem Unfall wurde das Ehepaar und der Münsteraner schwer verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Uhr, schätzt die Polizei. Die Unfallwagen wurden abgeschleppt.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Wolbecker Straße in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt – mehr als zwei Stunden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Gegen 19.40 Uhr wurde die Straße dann wieder freigegeben.

Nach Frontalzusammenstoß in Münster: Zwei Personen in Auto eingeklemmt

Erstmeldung: 9. Januar. Münster – Um 17.20 Uhr krachte es: Zwei Fahrzeuge stießen am Mittwochabend (9. Januar) auf der Münsterstraße zusammen. Das sorgte für eine zwischenzeitliche Vollsperrung. 

Der Frontalzusammenstoß ereignete sich in Höhe des Restaurants Hong Bin. Dabei wurden zwei Menschen in ihrem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr musste die Schwerverletzten aus dem Fahrzeug befreien. Auch der Fahrer des zweiten Wagens wurde bei dem Unfall auf der Münsterstraße schwer verletzt. 

Zu dem Unfall kam es in Höhe des Restaurants Hong Bin.

Stau in Münster: Sperrung im Berufsverkehr

Zwischenzeitlich war die Straße in beide Richtungen voll gesperrt. Das wirkte sich auf den Feierabendverkehr in Münster aus: Es kam zu langen Staus. Erst nach rund zwei Stunden konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare