Münster

Im Restaurant verprügelt: Trio geht auf Osnabrück-Fan los

Ein Polizist und Blaulicht
+
Die Beamten rückten schwer bewaffnet zur Schule an.

In Münster kam es zu einem Vorfall von Fangewalt. Ein Mann wurde auf der Straße von drei Personen verprügelt. Das Opfer trug ein Trikot des VfL Osnabrück.

Münster – Die Polizei ermittelt nach einem Vorfall, der sich am Mittwochabend (16. September) auf der Hammer Straße zugetragen hat. Ein 32-Jähriger saß um 19.15 Uhr mit seiner Begleitung in einem Restaurant, als er plötzlich von drei Männern angegangen wurde.

Zunächst näherte sich ein dunkler Ford mit Steinfurter Kennzeichen, laut Zeugenhinweisen vermutlich ein Mondeo, dem Restaurant in Münster. Bevor der Fahrer in Richtung Hiltrup weiterfuhr, fing der Beifahrer an den 32-Jährigen zu beleidigen. Der Grund: Er trug ein Trikot des VfL Osnabrück – dem sportlichen Rivalen von Preußen Münster.

OrtMünster
Einwohner310.039
BundeslandNRW

Münster: VfL-Osnabrück-Fan ins Gesicht geschlagen

Zehn Minuten nachdem das Auto weggefahren war, stellten drei Männer ihre Fahrräder vor dem Restaurant in Münster ab und gingen auf den Fan des VfL Osnabrück los. Ein Täter schlug dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht, der danach zu Boden fiel. Nachdem der Unbekannte erneut auf sein Opfer eingeschlagen hatte, ging ein Zeuge, der sich ebenfalls im Restaurant befand, dazwischen.

Das Trio flüchtete danach auf ihren Fahrrädern über die Bernhardstraße. Jetzt wird nach den drei Personen gesucht. Laut Zeugenaussagen ist der Haupttäter Deutscher, etwa 20 Jahre alt und knapp 1,85 Meter groß. „Er hat eine korpulente Statur und war mit einer dunklen kurzen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet", teilt die Polizei Münster mit. Zudem hatte er kurze dunkle Haare und trug eine Brille.

Der Vorfall ereignete sich auf der Hammer Straße. Danach flüchteten die Täter in die Bernhardstraße.

Polizei Münster bittet um Hinweise zu den Tätern

Einer seiner Begleiter, ein etwa 20 Jahre alter, vermutlich ebenfalls deutscher Mann, soll knapp 1,75 Meter groß sein und eine schlanke Figur haben. Er trug helle Haare und ein weißes T-Shirt. Die Polizei Münster bittet, Angaben zu den Tätern unter der Rufnummer 0251/27 50 mitzuteilen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare