Pärchen alkoholisiert

Nach Unfall: Flüchtende Fahrerin wird von Zeugen gestoppt – ihr Freund fährt mit quietschenden Reifen davon

+
Der Alkoholtest verlief positiv: Ein Pärchen wollte nach dem Diskobesuch mit dem Auto fahren. Das ging schief. (Symbolbild)

Rasante Szenen: Ein Pärchen wollte nach dem Diskobesuch mit dem Auto nach Hause fahren. Sie bauten einen Unfall – und wollten flüchten. 

Münster – In der Nacht zu Samstag war eine 25-Jährige mit ihrem 28-jährigen Begleiter in der Diskothek "Gazelle". Die beiden verließen die Lokalität gegen 4.20 Uhr. Die junge Frau wollte mit dem Auto des Mannes fahren – beim Ausparken ereignete sich jedoch ein Unfall, wie msl24.de* berichtet. 

Die Münsteranerin fuhr rückwärts gegen ein geparktes Auto. Anstatt jedoch auszusteigen und sich um den Schaden zu kümmern, gab die Frau Gas. Zeugen, die den Unfall gesehen hatten, verfolgten den Wagen bis zur Kreuzung mit der Warendorfer Straße. Dort sprachen sie die an der Ampel wartende Fahrerin an. 

Münster: 28-Jähriger flüchtet mit quietschenden Reifen

Die Frau stieg aus und begann, mit den Zeugen zu streiten. Der 28-Jährige nutzte diese Situation: Er " wechselte auf den Fahrersitz und fuhr mit durchdrehenden Reifen zurück in Richtung Johanniterstraße", wie die Polizei Münster mitteilt. Einer der Beobachter musste zur Seite springen, um nicht von dem Wagen erfasst zu werden. 

Der 28-Jähriger aus Münster stellte das Auto wieder dort ab, wo es zunächst gestanden hatte. Seine Begleiterin, die ihn inzwischen eingeholt hatte, und er wollten von dort aus zu Fuß fliehen. Doch die Zeugen hatten die Verfolgung noch nicht aufgegeben: Es gelang ihnen, das Paar festzuhalten. Die Polizei stellte kurz darauf bei einem Alkoholtest fest, dass die beiden Diskobesucher Alkohol getrunken hatten. Die Führerscheine sowie der Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt. 

Nach dem Besuch der "Gazelle" baute ein Pärchen einen Unfall. 

Ihre Mitmenschen gefährdete kürzlich eine Frau auf der Autobahn bei Münster: Sie fuhr in Schlangenlinien, weil sie betrunken war. Ebenfalls über zwei Promille hatte ein Mann in der Domstadt: Er fiel den Beamten durch unkontrolliertes Blinken auf. 

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Kommentare