Stadt Münster erwirbt 47 Hektar

Größter Ankauf seit Jahren: Hier sollen Wohnungen für 2000 Menschen entstehen

+
Bald sollen die Bagger in Münster-Hiltrup rollen: Im Süden des Stadtteils sollen unter anderem 900 Wohnungen gebaut werden.

Nach Nienberge ist jetzt Hiltrup dran: Die Stadt Münster hat im südlichen Teil der Domstadt 47 Hektar Land gekauft. Dort sollen nicht nur 2000 Menschen eine neue Heimat finden – die Fläche soll auch anderweitig genutzt werden.

Münster – Noch stehen die Bagger still, demnächst rollen sie jedoch nach Hiltrup: Die Stadt hat 47 Hektar Land im Süden des Stadtteils gekauft. Dort soll demnächst Wohnraum für knapp 2000 Menschen entstehen.

Den Erwerb der Fläche nördlich des Osttors bezeichnet Münsters Stadtrat Matthias Peck als den "größten Ankauf seit Jahren": 21 Hektar sollen dabei für den Bau- und Wohnungsmarkt benutzt werden, 900 Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhausbebauungen sollen an dieser Stelle entstehen. 

Münster: Neu gekaufte Fläche für Wohnraum und Sportstätten

Neben neuer Wohnfläche wird das erworbene Grundstück auch für die Freizeitgestaltung der Münsteraner genutzt. Acht Hektar des Gebietes werden für reserviert Sportstätten – unter anderem für eine Rollstrecke für Radler und Skater. Bis die Bagger in Hiltrup anrollen, dauert es jedoch noch ein wenig.

Hier sollen in den kommenden Jahren neue Wohnungen und Sportanlagen entstehen.

Langwieriger Prozess bis Fläche in Münster bebaut wird

Bis das neue Bauland die sogenannte Marktreife erlangt hat, dauert es noch fünf Jahre, so die Stadt Münster. Bevor es an die Planung und Erschließung der neuen Fläche geht, sollen auch die Bürger in Hiltrup zu Wort kommen. Ihre Wünsche und Anregungen sollen in Planungswerkstätten diskutiert werden. Bereits vor zwei Monaten wurde im Stadtteil Nienberge 17 Hektar Bauland erworben. 

Der Kampf gegen den Wohnungsmangel geht weiter:Die Stadt Münster hat in Wolbeck eine acht Hektar große Fläche angekauft. Dort sollen 500 Menschen unterkommen.

Am kommenden Donnerstag gibt es eine weitere Neuerung in der Domstadt: In Münster eröffnet ein neues Zalando-Outlet

Auch interessant

Kommentare