Polizei fasst Dieb

Ungewöhnliche Verbrecherjagd: Opfer hilft bei Überführung des Täters

Nach einem Diebstahl konnte der Täter auf ungewöhnliche Weise überführt werden. (Symbolbild)
+
Nach einem Diebstahl konnte der Täter auf ungewöhnliche Weise überführt werden. (Symbolbild)

Hilfe bei der Ermittlungsarbeit leistete eine Frau aus Münster: Ein Dieb hatte ihr Auto aufgebrochen und ihr Handy gestohlen. Dabei hatte er jedoch ein entscheidendes Detail nicht bedacht.

  • Ein Dieb brach das Auto einer Frau auf und klaute Wertgegenstände. 
  • Die 32-Jährige aus Münster erstattete Anzeige bei der Polizei. 
  • Die Überführung des Täters klappte auf ungewöhnliche Weise. 

Münster – Eine 32-Jährige konnte am Dienstag (7. Juli) einen Dieb auf ungewöhnliche Weise stellen. Sie hatte ihren Daimler um 16.20 Uhr an der Hafenstraße abgestellt. Ihre Handtasche ließ sie in dem Wagen liegen. Als die Frau acht Minuten später zu ihrem Auto zurückkehrte, war die Seitenscheibe eingeschlagen. 

Münster
Einwohner310.039 (Stand 2016)
Fläche302,9 Quadratkilometer
Höhe60 Meter
BürgermeisterMarkus Lewe

Erst vor Kurzem war es in der Stadt zu einem Polizeieinsatz gekommen: Bei einem schweren Autounfall wurden zwei Menschen verletzt. Einer der Fahrer hatte keinen Führerschein besessen.

Münster: Frau aus Münster kann gestohlenes Handy orten

Die Handtasche samt Iphone, Ausweisen und Bargeld war gestohlen worden. Die Frau aus Münster meldete sich bei der Polizei, um den Diebstahl anzuzeigen. Eine Freundin kam ihr außerdem zur Hilfe. Dank einer Ortungsfunktion auf ihrem Handy konnte die 32-Jährige den Standort ihres geklauten Telefons bestimmen. 

Die Beklaute gab der Polizei Münster den Aufenthaltsort des Handys durch – daraufhin konnten die Beamten wenig später einen 34-Jährigen im Bereich der Scheibenstraße, Ecke Industrieweg, ausmachen. Das gestohlene Iphone befand sich in seiner Bauchtasche. 

Täter aus Münster durch Ortung gestellt – Polizei stellt Handy sicher

Die Polizisten durchsuchten außerdem den Rucksack des mutmaßlichen Diebs. Darin fanden sie Auf-und Einbruchswerkzeug. Der Mann aus Münster fuhr ein Mountainbike, das vermutlich ebenfalls gestohlen ist. Das Werkzeug und das Fahrrad wurden sichergestellt. Die 32-Jährige konnte ihr Iphone kurze Zeit später wieder in Empfang nehmen. Den Täter erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.  

Mit einer Ortungsfunktion konnte die 32-Jährige ihr Handy wieder ausfindig machen. (Symbolbild)

Ungewöhnlich verlief auch dieser Diebstahl: Zwei Männer beobachteten in Münster, wie ein Mann ein Fahrradschloss knackte.  Als er floh, verlor er einen wichtigen persönlichen Gegenstand. In einem anderen Fall in der Region wurden die Beamten stutzig: Ein Mann aus Rhede rief nach einem angeblichen Roller-Diebstahl die Polizei. Doch seine Geschichte war nicht ganz glaubwürdig. 

Zudem ermittelt die Polizei derzeit wegen eines Überfalls: In Münster raubte ein unbekannter Täter eine 13-Jährige aus, danach bedrohte er ihre Freundin mit einem Messer. Die Polizei sucht nach Zeugen für die Tat. Die Polizei ermittelt in diesem Fall: Ein Jugendlicher wurde in Münster ausgeraubt. Der Täter drohte seinem Opfer mit einem Messer.

Diese Woche wurde eine Corona-Maßnahme geändert: Schüler in Münster und NRW müssen ab sofort keine Maske mehr im Unterricht tragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare