Event am Coconut Beach

Im Zeichen des Bieres: Hopfenfest in Münster – von Donnerstag bis Samstag

+
Ob lokal oder international: Beim Hopfenfest in Münster dreht sich ab Donnerstag alles ums Bier (Symbolbild).

Zwischen Leber und Nierchen passt immer noch ein Bierchen: Drei Tage lang steht Münster im Zeichen des Bieres, wenn am Hawerkamp das Hopfenfest stattfindet.

Münster – Biere aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt: Beim Hopfenfest steht die Maurerbrause im Mittelpunkt. Besucher sollen neue, ausgefallene Biere kennen lernen und probieren können. 

Drei Tage lang, von Donnerstag bis Samstag (16. bis 18. Mai), dreht sich auf dem Geländes des Coconut Beach in Münster am Hawerkamp alles um den beliebten Gerstensaft: "Trefft die Brauer persönlich: Egal ob Aromahopfen, Brauverfahren oder Bierstile – die Aussteller beantworten euch alle Fragen, die Ihr zum Bier habt", versprechen die Veranstalter des Hopfenfestes. Das geht zu folgenden Öffnungszeiten:

  • Donnerstag (16. Mai), 16 bis 22 Uhr 
  • Freitag (17. Mai), 16 bis 24 Uhr 
  • Samstag (18. Mai), 14 bis 24 Uhr

Große Auswahl: Was das Hopfenfest in Münster zu bieten hat

Zur Auswahl stehen beim Hopfenfest in Münster lokale und internationale Sorten, darunter Craft-Bier, Spezialitäten oder Cocktails mit dem "flüssigen Gold". Außerdem soll es Food-Trucks mit einer Auswahl an Snacks sowie kleinen Speisen geben, während DJs für die Hintergrundmusik sorgen.

Die Daten in der Übersicht:

Frage

Antwort

Was?

"Hopfenfest 2019"

Wann?

Donnerstag bis Samstag,

16. bis 18. Mai

Wo?

Coconut Beach in Münster,

Am Hawerkamp 29a

Die Veranstalter des Hopfenfestes in Münster können mit großem Zulauf rechnen, denn Bier ist beliebt: "Im Jahr 2017 lag der Pro-Kopf-Verbrauch von Bier in Deutschland bei durchschnittlich rund 101,2 Litern. Im europäischen Vergleich wird nur in Tschechien mehr Bier getrunken", lautet eine Auswertung von Statista. 

Prost! Veranstaltungen rund um das "flüssige Gold" sind auch in Münster sehr beliebt (Symbolbild).

Kein Wunder also, dass zahlreiche Events rund um das Malzgetränk stattfinden: Erst vor Kurzem trafen sich dutzende Studenten, um in wenigen Stunden den Kneipenbachelor in Münster zu absolvieren. 2018 verweilte außerdem das Bierfest auf dem Schlossplatz – es wird auch in diesem Jahr wiederholt: vom 23. bis 25. Mai. 

Freier Eintritt zum Hopfenfest in Münster – Upgrade möglich

Der Eintritt zum Hopfenfest in Münster ist frei, nur die Verköstigungen vor Ort müssen bezahlt werden. Die Veranstalter machen den Besucher jedoch ein Angebot: den Bierpass für 20 Euro. Dabei soll es sich um eine "Tasting-Tour durch verschiedene Aromen und Biersorten" handeln. Er beinhaltet: 

  • zehn verschiedene Biere (0,1)
  • ein Festivalglas 
  • zwei Essensrabattgutscheine 
  • ein Rabattgutschein für Craftbier
  • ein "Hopfen sei Dank"-Jutebeutel
  • ein E-Book über Biercocktails

Außerdem gibt es noch das Buddy-Paket für 55 Euro (alles in dreifacher Ausführung) und das Profi-Paket für 59 Euro (Bierpass + "Hopfen sei Dank"-T-Shirt). Die Tickets für die Pässe beim Hopfenfest in Münster sind limitiert und können bereits vorher im Internet gekauft werden.

Nicht nur in Münster: Wer betreibt das Hopfenfest?

Hinter dem Slogan "Hopfen sei Dank" steht eine selbsternannte "Genussbewegung, die auf eine Expedition durch den Bierkosmos einlädt". Schließlich sei der Gerstensaft das älteste, alkoholische Getränk der Welt und habe sich im Laufe der Jahrhunderte von einem einfachen Trunk zu einer Spezialität gewandelt. 

Spezialität beim Hopfenfest: Dort gibt es unterschiedliche Biere zum Testen. (Symbolbild)

Deshalb wollen die Veranstalter des Hopfenfestes einen Anlass bieten, um die "Reichhaltigkeit und Vielfalt von Bier zu entdecken. Für Bierfans, die sich auch für Handwerk und Braukunst interessieren, für Experten rund um das flüssige Gold, für diejenigen, die es werden wollen und für alle, die einfach nur Lust auf ein Bier haben", so heißt es auf der Internetseite. Deshalb findet das "Hopfenfest" nicht nur in Münster, sondern noch in acht weiteren Städten statt:

  • Arnsberg
  • Gelsenkirchen
  • Essen
  • Köln
  • Recklinghausen
  • Bochum
  • Remscheid
  • Dortmund 

Ganz in der Nähe des Coconut Beach, wo von Donnerstag bis Samstag das Hopfenfest stattfindet, liegt die Halle Münsterland. Dort tritt am Freitag die Blues-Rock-Legende Joe Bonamassa in Münster auf.

Auch interessant

Kommentare