Umleitungen während Marathon in Münster

20 Linien betroffen: Kein Durchkommen für Busse am Sonntag

+
Neben der Linie 14 sind noch 19 weitere Buslinien von Umleitungen während des Münster Marathons betroffen.

Wenn tausende Sportler durch die Domstadt laufen, ist kein Durchkommen mehr möglich: Der Münster Marathon legt am Sonntag den Verkehr in der Innenstadt lahm – davon sind auch 20 Buslinien betroffen.

  • Marathon am Sonntag in Münster
  • Innenstadt für Busse und Autos gesperrt
  • Umleitungen empfohlen

Münster – Wer am Sonntag (8. September) mit dem Bus durch die Innenstadt fahren will, muss sich auf einige Umleitungen und lange Wartezeiten einstellen. Ab 8 Uhr morgens fahren fast alle Linien eine andere Route. Denn an diesem Tag findet in Münster ein großes Sportevent statt: Der Münster Marathon führt auf 42,2 Kilometern durch die Domstadt. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr.

Busse wegen Münster Marathon umgeleitet 

Immer wieder werden im Laufe des Tages verschiedene Streckenabschnitte in Münster gesperrt. Bei den Abbauarbeiten kann es darüber hinaus zu weiteren Verzögerungen kommen. Folgende Änderungen der Linien ergeben sich am Sonntag bis etwa 20 Uhr in der Innenstadt:

Linie

Uhrzeit

betroffener Abschnitt

Änderungen

1

Ab 8 Uhr

Hauptbahnhof bis Bahnhof Roxel, 

beide Richtungen

über Ludgeriplatz, 

Antoniuskirche, 

Weseler Straße, 

Kolde-Ring, 

Mecklenbecker Straße, 

Dingbängerweg, 

Am Rohrbusch 

Nottulner Landweg

Ab 15 Uhr

Bült bis Wilhelmstraße, 

beide Richtungen

über Tibusstraße,

Münzstraße

2

Ab 8 Uhr

Hauptbahnhof bis Corrensstraße, 

beide Richtungen

über Eisenbahnstraße, 

Bült, 

Tibusstraße

Münzstraße, 

Wilhelmstraße 

Einsteinstraße, 

Ring, 

Apfellstaedtstraße

Zwischen 9 und 9.45 Uhr

Eisenbahnstraße bis Wilhelmstraße, 

beide Richtungen 

über Fürstenbergstraße, 

Gartenstraße, 

Ring 

Grevener Straße

Ab 12.30 Uhr

Hauptbahnhof bis Coesfelder Kreuz, 

beide Richtungen

über Eisenbahnstraße, 

Bült, 

Tibusstraße

Münzstraße, 

Wilhelmstraße 

Einsteinstraße

4

Ab 8 Uhr

Hauptbahnhof bis Geiststraße,  

beide Richtungen

über Ludgeriplatz,

Antoniuskirche

5

Zwischen 8 und 13.30 Uhr

Försterstraße bis Von-Schonebeck-Ring/Alhardstraße, 

beide Richtungen

über Ring, 

Steinfurter Straße, 

B54 

Hülshoffstraße

Zwischen 9 und 9.45 Uhr

Eisenbahnstraße bis Wilhelmstraße, 

beiden Richtungen 

über Fürstenbergstraße, 

Gartenstraße, 

Ring, 

Grevener Straße

6  & 8 

Zwischen 9 und 10.30 Uhr

Eisenbahnstraße bis Niedersachsenring, 

beide Richtungen

über Fürstenbergstraße, 

Gartenstraße,

Ring

9

Ab 8 Uhr

Bült bis Steinfurter Straße

über Münzstraße,

Tibusstraße

zwischen 9 und 9.45 Uhr

Eisenbahnstraße bis Leonardo-Campus, 

beide Richtungen

über Fürstenbergstraße, 

Gartenstraße, 

Ring

10

Ab 8 Uhr

Hauptbahnhof bis Huberstraße, 

beide Richtungen

über Ludgeriplatz, 

Antoniuskirche, 

Weseler Straße, 

Ring

Ab 11 Uhr

Hauptbahnhof bis Bismarckallee/Scharnhorststraße, 

beide Richtungen

über Ludgeriplatz, 

Antoniuskirche

11

Ab 8 Uhr

Hauptbahnhof bis Coesfelder Kreuz, 

beiden Richtungen

über Eisenbahnstraße, 

Bült, 

Tibusstraße

Münzstraße, 

Wilhelmstraße 

Einsteinstraße 

letzte Haltestelle: Heekweg

Zwischen 9 und 9.45 Uhr

Eisenbahnstraße bis Wilhelmstraße, 

beide Richtungen

über Fürstenbergstraße, 

Gartenstraße,

Ring 

Grevener Straße

Ab 15 Uhr

Hauptbahnhof bisLandgericht,

beiden Richtungen

über Ludgeriplatz, 

Antoniuskirche 

Stadtgraben

14

Ab 8 Uhr

Hauptbahnhof bis Mühlenhof, 

beide Richtungen

über Ludgeriplatz, 

Antoniuskirche, 

Weseler Straße, 

Ring,

Sentruper Straße

Ab 15 Uhr

Hauptbahnhof bis Hüfferstiftung, 

beide Richtungen

über Ludgeriplatz, 

Antoniuskirche, 

Stadtgraben, 

Gerichtsstraße

Ab 17.30 Uhr

Hauptbahnhof bis Aegidiitor, 

beide Richtungen

über Ludgeriplatz,

Antoniuskirche

15 & 16

Zwischen 9 und 10.30 Uhr

Eisenbahnstraße bis Cheruskerring, 

beide Richtungen

über Fürstenbergstraße, 

Gartenstraße,

Ring

33 & 34

Zwischen 8 und 15 Uhr

Hauptbahnhof bis Coesfelder Kreuz, 

beide Richtungen

über Wolbecker Straße, 

Hohenzollernring, 

Lublinring, 

Cheruskerring, 

Orléansring

letzte Haltestelle: UKM

N80

Ab 4 Uhr

Hauptbahnhof bis Coesfelder Kreuz, 

beide Richtungen

über Eisenbahnstraße, 

Bült, 

Tibusstraße

Münzstraße, 

Wilhelmstraße 

Einsteinstraße

R63 & R64

Zwischen 8 und 15 Uhr

Hauptbahnhof bis Pienersallee, 

beide Richtungen

über Ludgeriplatz, 

Antoniuskirche, 

Weseler Straße,

Kolde-Ring, 

Mecklenbecker Straße, 

Dingbängerweg, 

Am Rohrbusch, 

Nottulner Landweg

S70, R72 & R73

Zwischen 9 und 13.30 Uhr

Abzweig Wilkinghege bis Nienberge Gewerbegebiet, 

beide Richtungen

über Hülshoffstraße, 

B54

Erst vor Kurzem haben die Stadtwerke Münster die Kosten für ihre Tickets erhöht: Seit dem ersten August sind die Preise für Bustickets in Münster bis zu 5 Euro teurer geworden. Außerdem gibt es in der Domstadt eine weitere Neuerung: Die Stadtwerke lassen neue Busse durch Münster rollen. Bis zum Jahr 2030 sollen es 100 Elektrobusse sein.

Erneut müssen Buspassagiere Umleitungen in Kauf nehmen. Aufgrund zweier Veranstaltungen bleibt die Innenstadt in Münster für Busse gesperrt.

Auch interessant

Kommentare