Sommerferienprogramm in Münster

Kinderfreizeit Atlantis: Der Wienburgpark wird zur Abenteuerstadt

+
Bei der Ferienfreizeit Atlantis in Münster wird Kindern in Münster ein abwechslungsreiches Programm geboten. (Symbolbild)

Klettern, basteln, Boot fahren und noch vieles mehr erwartet Kinder in Atlantis: Die Abenteuerstadt öffnet während der Sommerferien ihre Tore in Münster. Erfahren Sie alles Weitere zum Ferienprogramm.

  • im Wienburgpark in Münster
  • 22. Juli bis 9. August 2019
  • organisiert vom Kinderbüro der Stadt Münster

Münster – Am 15. Juli beginnen in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien – da muss Bespaßung her. Den Kindern in der Domstadt stehen unterschiedliche Programme und Freizeiten zur Verfügung. Im Wienburgpark wird für Kinder sogar eine "Abenteuerstadt" errichtet: Atlantis.

Die Aufbauarbeiten starten bereits am 8. Juli. Währenddessen müssen Autofahrer in Münster mit "erheblichen Behinderungen" rechnen, wie die Stadt Münster mitteilte. Alle weiteren Infos zu der Ferienfreizeit im Wienburgplatz:

Das erwartet Kinder in Atlantis in Münster

Die Veranstalter errichten jedes Jahr während der Sommerferien in Münster Park eine "Kinderstadt". Die jungen Besucher können sich an unterschiedlichen Stationen austoben und ausprobieren. Geboten werden unter anderem:

  • eine Wasserrutsche 
  • Hüpfburgen 
  • ein Trimm-Dich-Parcour 
  • ein Beach- und Streetsoccerfeld 
  • Kettcar- und Dreiradfahrzeuge 
  • Feuerstellen 
  • Kreativ- und Bastelangebote

Ebenfalls steht ein Küchenzelt und ein Wasch- und Toilettencontainer bei Atlantis für die Kinder bereit. Außerdem mehrere Großzelte mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Spielgelegenheiten. 

Die Kinderbetreuung in Atlantis in Münster

Die Kinder werden ihrem Alter entsprechend in Gruppen eingeteilt: fünf bis sechs, sieben bis acht, neun bis zehn und elf bis 13 Jahre. Am jeweiligen Bezugspunkt kümmert sich ein festes Betreuer-Team um die Kinder, die das weitere Programm von dort aus koordinieren. Zu dem Betreuer-Team von Atlantis in Münster gehören hauptamtliche Mitarbeitern des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien und etwa 50 pädagogisch geschulte Kräfte. 

Es gibt jedoch keine generelle Aufsichtspflicht: Da es sich bei Atlantis um eine "offene Großveranstaltung" handelt, erfolgt die Aufsicht nur im Rahmen einzelner Programmpunkte. Ansonsten können sich die Kinder selbstständig auf dem Gelände bewegen und es auch verlassen. Deswegen ist es wichtig, dass Eltern mit ihren Kindern absprechen, ob und wie es die Ferienfreizeit selbstständig verlässt oder ob es abgeholt wird. Das Gelände im Park in Münster wird aber eingezäunt, damit ein geschlossenes Areal entsteht.

Im Wienburgpark in Münster erwartet die Kinder dieses Jahr wieder ein "Abenteuerland" bei der Ferienfreizeit Atlantis.

Eintrittspreise und Tickets für Atlantis in Münster

Folgende Tickets werden für die Ferienfreizeit Atlantis in Münster angeboten:

Ticket

Preis

Tageskarte

3 Euro

Wochenkarte

12 Euro

Die Öffnungszeiten von Atlantis in Münster

Die Ferienfreizeit in Münster wird von der zweiten bis einschließlich vierten Sommerferienwoche angeboten. Atlantis öffnet immer um 10 Uhr. Um 17.30 Uhr schließt die Ferienfreizeit ihre Tore. Ausnahme: Am 9. August, dem letzten Tag, schließt Atlantis bereits um 16 Uhr.

Die Anfahrt zu Atlantis in Münster

Atlantis wird wie gewohnt im Wienburgpark in Münster-Uppenberg veranstaltet. Den Eingang erreichen Besucher über die Wienburgstraße und den Sacre-Couer-Weg. Dort befindet sich auch die Haltestelle "Wienburgstraße", die von der Buslinie 17 angefahren wird.

Im Wienburgpark in Münster wird für Atlantis jedes Jahr eine Kinderstadt errichtet.

Muss ich mein Kind bei Atlantis in Münster anmelden?

Nein, für die Teilnahme bei Atlantis in Münster müssen Kinder nicht vorher angemeldet werden. Die Tages- und Wochenkarten gibt es am Eingang.

Gibt es bei Atlantis in Münster auch eine Frühbetreuung für Kinder?

Ja. Für berufstätige Eltern, die ihr Kind vor 10 Uhr bereits zu Atlantis bringen wollen, hat die Stadt Münster eine Ganztagsbetreuung eingerichtet. Dann können die kleinen Besuchervon 8 bis 17.30 Uhr die Abenteuerstadt erkunden. Dieses Angebot ist nur für eine begrenzte Anzahl von Kindern möglich. Informationen dazu gibt es unter der Telefonnummer 0251/492 51 09.

Die Ganztagsbetreuung bei Atlantis in Münster kann jedoch immer nur für eine ganze Woche gebucht werden. Sie kostet dann 68 Euro pro Woche und Kind. Geschwisterkinder bezahlen nur 58 Euro. Dazu bekommen die kleinen Besucher ein Mittagessen und Mineralwasser. Die Anmeldefrist für 2019 war jedoch der 3. Juni und ist damit schon verstrichen.

Gibt es eine Verpflegung bei Atlantis in Münster?

Ja. Wenn am Eingang die Tagestickets gekauft werden, können Eltern auch Essensmarken für 2,50 Euro dazu erwerben. Aber Achtung: Diese werden allerdings nur bis 10.30 Uhr angeboten. Der Kauf ist jedoch kein Muss: "Die Kinder können natürlichihre Verpflegung auch selbst mitbringen oder am Atlantis-Kiosk Getränke oder Eis kaufen", schreiben die Veranstalter.

Findet Atlantis in Münster auch bei schlechtem Wetter statt?

Ja, Atlantis findet "bei jedem Wetter statt", wie die Veranstalter auf ihrer Homepage schreiben. Deswegen werden Eltern darum gebeten, dass sie ihren Kindern je nach Wetterlage auch Regenkleidung mitgeben. Bei Sonnenschein sollten sie auch Badesachen mitbringen – und vorher natürlich gründlich mit Sonnenmilch eingecremt werden

Bei Atlantis in Münster können Kinder bei Sonnenschein auch Wasserspiele erleben.

Wer haftet bei Atlantis in Münster für Beschädigungen oder Verletzungen?

"Die Ferienveranstaltungen des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien gehören zum privaten Lebensbereich, das heißt, die Kinder sind nicht gesetzlich unfallversichert", schreiben die Veranstalter von Atlantis. Ebenso kann für "verschmutze, verlorene oder beschädigte Kleidung" keine Haftung übernommen werden.

Sommerferien in der Domstadt: Weitere Angebote für Kinder

Neben Atlantis gibt es natürlich noch weitere Freizeiten und Veranstaltungen für Schüler: Im Zoo werden zum Beispiel Sonderführungen angeboten. Dabei lernen die Kinder unter anderem mehr über "Tarnen und Warnen im Tierreich" oder die Tiere des Dschungels. Auch eine Abendführung wird angeboten. In unserem Artikel erfahren Sie mehr über das Ferienprogramm im Allwetterzoo Münster.

Auch mitten in der Stadt gibt es ein breites Angebot: Direkt hinter dem Schloss findet dieses Jahr wieder das Q.Uni Camp statt. Dort können Kinder zum Beispiel Obstbatterien bauen, erfahren, wo das Trinkwasser herkommt oder im außerschulischen Physikunterricht die Raumfahrt kennenlernen. Erfahren Sie mehr über das Q.Uni Camp in Münster in unserem Artikel.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare