Großeinsatz

Suchaktion beendet: Polizei schließt Fall Valentina

In Münster (NRW) wird seit Tagen eine 17-jährige Schülerin vermisst. Die Jugendliche war auf dem Weg zur Schule. Dort kam sie nie an. 

  • In Münster (NRW) wurdeeine Schülerin (17) vermisst.
  • Die Jugendliche war auf dem Weg zur Schule.
  • Nach Valentina-Narcisa B. suchte die Polizei mit einem Fahndungsfoto.

Update: 7. September. Gute Nachrichten gibt es im Fall der verschwundenen Valentina: Die Polizei gab bekannt, dass die 17-Jährige am Wochenende wohlbehalten angetroffen werden konnte. Hinweise auf die Tat liegen nicht vor, heißt es weiter.

Erstmeldung: 4. September. Münster – Mit Hochdruck suchen die Beamten der Polizei in Münster nach einem verschwundenen Mädchen (17). Die Jugendliche gilt seit Tagen als vermisst. Sie befand sich auf dem Weg zu Schule. Dort kam sie jedoch nie an.

StadtMünster
Bevölkerung310.039
BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)

Schülerin (17) aus Münster vermisst – Polizei startet Suchaufruf im Internet

Seit vier Tagen fehlt von der 17-jährigen Münsteranerin jede Spur. Zuletzt wurde die Jugendliche am vergangenen Montag (31. August) gesehen. In den frühen Morgenstunden befand sich Valentina-Narcisa B. auf dem Weg zur Schule. Sie startete von der Steinfurter Straße in Richtung Wolbeck und fährt normalerweise dann mit dem Bus zur Schule. Doch dort kam die Schülerin nie an, wie die Polizei Münster am Donnerstagnachmittag (3. September) in einer Pressemitteilung erklärte.

Inzwischen wurde die Fahndung nach der Vermissten aus Münster ausgeweitet. Die Ermittler haben auch in den sozialen Netzwerken einen Suchaufruf gestartet. „Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?“, fragen die Polizeibeamten in einem Tweet. Bei der Suche nach der 17-Jährigen bittet die Polizei auch die Bevölkerung um Mithilfe. Eine andere Vermisstensuche in Bielefeld (NRW) nach einer Schülerin mit Downsyndrom fand kürzlich ein glückliches Ende, wie owl24.de* berichtete. Die Polizei hat heute außerdem neue erschreckende Details zum Kindesmissbrauch in Münster veröffentlicht und die Staatsanwaltschaft klagt mehrere verdächtige Personen an.

Vermisstensuche in Münster (NRW): Polizei nennt Details zu Valentina-Narcisa B.

Bisher verlief die Fahndung in Münster ohne Erfolg. Um die vermisste Schülerin zu finden, hat die Polizei ein Fahndungsfoto und eine detaillierte Personenbeschreibung von Valentina-Narcisa B. veröffentlicht:

  • Weiblich
  • 17 Jahre alt
  • Etwa 1,60 Meter groß
  • Lange dunkelbraune Haare
  • Braune Augen
Die vermisste 17-Jährige wurde inzwischen wiedergefunden.

Zuletzt trug das Mädchen weiße Puma-Schuhe und einen Nike-Rucksack. Weitere Angaben zur ihrer Kleidung konnten nicht gemacht werden. Die Beamten der Polizei Münster bitten Zeugen, die Angaben zu der vermissten Schülerin oder ihren Aufenthaltsort machen können, sich zu melden. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0251/175-0 entgegen.

Die Beamten beschäftigte kürzlich ein Gewaltverbrechen: In Münster (NRW) kam es kürzlich zu einer lebensgefährlichen Attacke, als drei schwer bewaffnete Männer auf einen Flüchtling losgingen. Es folgten mehrere Festnahmen. (*Owl24.de und Msl24.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.)

Rubriklistenbild: © Polizei Münster

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare