Vorfall in Münster

Polizisten stoppen Kleintransporter – plötzlich hören sie ein Baby schreien!

Bizarre Szene: In Münster stoppte die Polizei einen Kleintransporter. Während die Beamten den Fahrer kontrollierten, hörten sie von der Ladefläche plötzlich ein Baby schreien.

Münster – Die Polizei hielt am Mittwochvormittag (8. August) um 11 Uhr einen Kleintransporter auf der Steinfurter Straße an. Doch als die den Fahrer nach seinen Papieren fragten, hörten sie plötzlich Schreie von der Ladefläche.

Die Beamten forderten den Fahrer auf, die Seitentür zu öffnen. Dann sahen sie, woher die Geräusche kamen: Eine Frau war gerade dabei, ihr neu geborenes Baby zu stillen – und zwar ungesichert. Die Mutter saß mit ihrem Kind auf selbstgebauten Sitzen, ohne sich selbst und das Baby geschützt zu haben. Dem Fahrer wurde von Seiten der Polizei Münster die Weiterfahrt verboten. 

Lesen Sie auchDreister Dieb klaut kleinem Mädchen das Fahrrad – während sie verletzt am Boden liegt.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare