Raubüberfall

Überfall beim Gassigehen: Täter prügeln auf 16-Jährigen ein

In Muenster-Kinderhaus überfielen zwei Maenner einen 16-Jaehrigen.
+
In Münster-Kinderhaus überfielen zwei Männer einen 16-Jährigen.

Ein 16-Jähriger geht nachts mit seinem Hund spazieren. Plötzlich packt ihn ein Unbekannter von hinten – dann fliegen die Fäuste.

  • In Münster ist ein Überfall verübt worden.
  • Ein 16-Jähriger wurde dabei verletzt.
  • Die Polizei sucht nach zwei Verdächtigen.

Münster – Ein 16-Jähriger ist am Donnerstagabend (13. Februar) beim Gassigehen überfallen worden. Der Jugendliche lief nachts durch den Ortsteil Kinderhaus, als ihn plötzlich zwei unbekannte Männer angriffen, wie die Polizei berichtet. Ein ähnlicher Fall ereignete sich einen Tag später: Zwei Jugendliche wurden in einem Park in Münster überfallen. Die Polizei konnte eine Gruppe Teenager fassen. Einen weiteren Überfall gab es in der Stadt: Zwei bewaffnete Täter raubten ein Sonnenstudio in Münster aus. Die Polizei sucht nach den Männern. 

Münster (NRW): Raubüberfall auf 16-Jährigen in Kinderhaus

Die Tat ereignete sich gegen 22.10 Uhr auf dem Janningsweg in Münster-Kinderhaus. Der Jugendliche ging dort mit seinem Dackel entlang, als plötzlich zwei Fremde auf ihn zuliefen. Einer der unbekannten Männer griff nach den Armen des 16-Jährigen und hielt sie auf dessen Rücken fest.

https://twitter.com/Polizei_nrw_ms

Die Tat ereignete sich auf dem Janningsweg, nahe der Grevener Straße, in Münster-Kinderhaus.

Erst vor wenigen Wochen beschäftigte die Polizei Münster ein weiterer Raubüberfall: Die drei Täter attackierten die Verkäuferin einer Postfiliale in Hiltrup und klauten die Tageseinnahmen aus der Kasse, dann flüchteten sie und schoben dabei einen Kinderwagen vor sich her.

Münster: Nach Überfall sucht die Polizei beide Räubern

Der 16-Jährige erlitt bei dem Raubüberfall in Münster leichte Verletzungen. Er konnte der Polizei gegenüber folgende Beschreibung der Angreifer abgeben:

  • Es handelt sich um zwei junge Männer.
  • Sie sind etwa 25 Jahre alt.
  • Sie sind zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß.
  • Die beiden sprachen außerdem akzentfrei Deutsch.
  • Täter 1 trug einen schwarzen Pullover mit einer weißen Naht entlang der Kapuze.
  • Er trug außerdem eine schwarze Jeans und schwarze Turnschuhe (Nike Air Force One) mit der Aufschrift "AF1".
  • Täter 2 hatte dicke, dichte Augenbrauen.
  • Er trug ebenfalls einen schwarzen Kapuzenpulli und schwarze Turnschuhe.
  • Seine schwarze Jeans war über den Knöcheln gebunden.

Die Polizei Münster sucht nun nach den beiden Räubern, die den 16-Jährigen in Kinderhaus überfielen. Hinweise von Zeugen nehmen die Beamten unter folgender Rufnummer entgegen: 0251/27 50. Erst vor wenigen Wochen hatte ein Mann in den Arkaden in Münster einen Einsatz der Polizei ausgelöst, nachdem er die dortige Sparkasse ausgeraubt hatte. Der Angestellten gegenüber hatte er gesagt, dass er einen Sprengsatz bei sich trage. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare