Live-Musik in der Domstadt

Open-Air-Konzert in Münster: Das Programm zum Event auf dem Prinzipalmarkt

+
Am Wochenende spielen mehrere Ensembles live auf dem Prinzipalmarkt in Münster. (Symbolbild)

Klassik, Jazz und Pop: Beim Jubiläums-Open-Air zum 100-Jährigen verwandelt sich der Prinzipalmarkt am Pfingstwochenende in eine große Bühne.

Münster – Am kommenden Pfingstwochenende (8. Juni bis 10. Juni) feiern gleich drei Institutionen ihr 100-jähriges Bestehen: Das Sinfonieorchester Münster, die Westfälische Schule für Musik und die Musikhochschule Münster spielen mit über 1500 Musikern auf dem Prinzipalmarkt.

Unter dem Motto "MünsterMusik" findet ein kostenloses Jubiläums-Open-Air statt. Besucher erwartet eine Bandbreite an Genres sowie die Möglichkeit, bei einem Mitmachkonzert selber als Chor auf der Bühne zu stehen. Während der Veranstaltung können Busse mehrere Tage den Prinzipalmarkt in Münster nicht anfahren und werden umgeleitet

Münster: Auftritte beim  Open-Air-Jubiläum am Samstag

Eröffnen wird "das Blasorchester des Gymnasiums Paulinum, das Blechbläserensemble Brassissimo sowie weitere Musikerinnen und Musiker mit Holzblasinstrumenten und Percussions der Westfälischen Schule für Musik gemeinsam mit dem Sinfonieorchester", so die Stadt Münster. Anschließend treten weitere Musikensembles auf:

Wann?

Wer?

Was?

12.30 bis 

14.15 Uhr

  • Blasorchester des Paulinums
  • "Brassissimo"
  • Westfälische Schule für Musik 
  • Sinfonieorchester Münster

Holzblasinstrumente

und Percussions

16 bis 

17.45 Uhr

  • Big Band der Westfälischen Hochschule
  • Frauenvokalensemble "Serafina"

Jazz bis Swing

19.15 bis

20 Uhr

"Fina"

Singer/Songwriterin

20.15 bis 

21 Uhr

"Almans"

Sechsköpfige Hip-Hop-Gruppe

21.15 bis 

22 Uhr

"Sonorous"

Electro-Duo

Am Samstag tritt auch das sechsköpfige A-cappella-Frauenvokalensemble Serafina auf.

Das erwartet Besucher beim Event am Sonntag in Münster

Beim Open-Air-Jubiläum können Besucher auch selber aktiv werden: Bei dem Mitmachkonzert SCRATCH 2019 performen Interessierte das Lied "O Fortuna" von Carl Orff. Hierbei darf jeder kostenlos mitmachen. Zuvor wird das Meisterwerk lediglich in zwei Proben in Münster eingeübt, die von einem kostenlosen Mittagessen im Foyer des Theaters unterbrochen werden. 

  • Von 15.30 bis 16.30 Uhr steht das Songwriter Duo Hanna Meyerholz und Phil Wood auf der Bühne.
  • Von 16.45 bis 17.30 Uhr spielt Jazz Force One als Ensemble der Musikhochschule Klassiker aus der Swing-Ära, moderne Jazzstücke und eigene Kompositionen.
  • Ab 20.30 Uhr startet das Mitmachkonzert auf der Prinzipalbühne in Münster.

Das Programm in Münster am Montag

Auch am Pfingstmontag gibt es weitere Auftritte zu sehen. Das Open-Air-Jubiläum findet mit diversen Blockbuster-Filmmusiken seinen Abschluss in Münsters Innenstadt. Das Jubiläumsprogramm umfasst jedoch mehr als 80 Veranstaltungen sowie eine spektakuläre Festwoche im November.

Wann?

Wer?

Was?

11 bis 

12.30 Uhr

"Helsinki Strings" (Junges Streichorchester der Westfälischen Schule für Musik)

Streicherensembles

13.30 bis 

14 Uhr

Musikschule Albachten 

Blechbläserensemble

15 bis 

15.45 Uhr

Musikschule Nienberge 

Auszüge aus "Ali Baba" (Musical)

17 bis 

17.45 Uhr

  • "MEGAchor" mit Band (120 Sänger)
  • Gesangsgruppen "Peaches" und "Raspberries"

  • Auszüge aus Nabucco (Oper), Abba und Queen (Musicals)
  • aktuelle Hits aus Pop und Musical

19.30 bis 

21.20 Uhr

Sinfonieorchester der Musikhochschule

Filmmusik der Blockbuster

  • Star Wars
  • James Bond
  • König der Löwen

In diesem Sommer finden viele Stadtfeste in Münster statt, darunter auch das bereits ausverkaufte Vainstream Rockfest. In der Nähe startet bald ein weiteres Stadtfest: Die Coesfelder Pfinstwoche fällt mit der Kirmes zusammen. Am Pfingstwochenende findet außerdem in Lüdinghausen ein Street-Beach-Festival statt.

Noch weitere Events stehen demnächst im Programm der Westfalenmetropole: So findet jährlich das "Britnic" in Münster statt und bringt damit ein Stückchen England in der Domstadt. Außerdem wurde kürzlich bekannt, dass die neue Running-Order beim Vainstream gravierende Änderung enthält.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare