Stadtwerke erhöht Preise

Ab jetzt: Preise für Bustickets teurer – bis zu 5 Euro 

+
Nach nur einem Jahr erhöhen die Stadtwerke erneut ihre Preise für Bus und Bahn (Symbolbild). 

Erst ein Jahr liegt die letzte Erhöhung zurück – seit dem 1. August hat die Stadtwerke Münster erneut ihre Preise für Bustickets angehoben. Kunden zwischen ab jetzt 10 Cent und 5 Euro mehr zahlen. 

  • Preiserhöhung in Münster seit 1. August
  • 13 Bustickets betroffen
  • zwischen 10 Cent und 5 Euro teurer

Münster – Mit einem Gewinn von 26,5 Millionen Euro schlossen die Stadtwerke das Jahr 2018 ab. Trotzdem hat das regionale Unternehmen am 1. August erneut seine Preise für Bus und Bahn erhöht, allerdings in den meisten Fällen nur um 10 Cent. 

Eine Ausnahme bildet die Adventszeit. Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, fasste der Rat in Münster einen Beschluss: An vier Tagen während des Weihnachtsmarktes soll das Busfahren kostenlos sein. 

Stadtwerke in Münster erhöhen Preise für Bustickets und -abos

Betroffen sind zehn Tickets und drei Abos – aber längst nicht das gesamte Angebot des Öffentlichen Nahverkehrs. Das Tagesticket für fünf Personen ab 9 Uhr bleibt beispielsweise unverändert, ebenso das goCardAbo – welches erst im vergangenen Jahr von 10,90 Euro auf 12 Euro von den Stadtwerken Münster erhöht wurde. Ansonsten ändern sich folgende Tarife: 

Tickets

VVK

bis 31. Juni

ab 1. August

90 MinutenTicket (Pluscard)

2,10 Euro

2,20 Euro

Tagestarif (Pluscard)

4,80

4,90

EinzelTicket 

VVK

2,80 Euro

2,90 Euro

Kurzstrecke

1,80 Euro

1,90

4er Ticket

11,20 Euro

11,60 Euro

9 Uhr TagesTicket (1)

VVK

5,30 Euro

5,40 Euro

9 Uhr TagesTicket (1)

6,30 Euro

6,40 Euro

7 TageTicket

VVK

27,50 Euro

28 Euro

9 Uhr MonatsTicket

VVK

58,50 Euro

59,50 Euro

Monatsticket

VVK 

76 Euro

78 Euro

Abos

bis 31. Juni

ab 1. August

MünsterAbo

47,50 Euro

49 Euro

FlexAbo

ab 31 Euro

ab 36 Euro

9 Uhr MünsterAbo

35,90 Euro

ab 41,20


"Die Ursachen für die Preisanhebung liegen vor allem in den weiter gestiegenen Kosten für den Fahrzeugeinsatz und Personal", erklären die Stadtwerke. Alle Tickets und Preise für Fahrten im Stadtgebiet Münster hat der Konzern auf seiner Webseite aufgelistet.

Derweil hat eine andere Stadt im Münsterland ein ganz neues Ticketmodell eingeführt: Die Stadt Ibbenbüren hat ein Jahresticket eingeführt, das umgerechnet nur einen Euro pro Tag kostet. Am Wochenende kommt es in der Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen: Busse müssen vor dem Hammer Straßenfest in Münster umgeleitet werden.

Für den Klimaschutz wollen die Stadtwerke bis 2030 100 Elektrobusse einsetzen: Jetzt kommen zwei neue Modelle in Münster auf die Straßen. Ebenfalls aus Umweltschutzgründen könnten bald Buspreise günstiger werden. Das Tagesticket für Münster und die Region soll um 20 Prozent gesenkt werden.

  

Wegen einer Großveranstaltung müssen die Busse in Münster im November Umwege fahren – der Prinzipalmarkt wird wegen des Karnevalsauftaktes gesperrt. 

Auch interessant

Kommentare