Baustelle

Wegen Kran-Arbeiten: Sperrung und Umleitung am Hauptbahnhof

+
In Münster muss wegen Kranarbeiten eine Sperrung am Hauptbahnhof eingerichtet werden. (Symbolbild)

Von einer Sperrung samt Umleitung ist am Wochenende der Hauptbahnhof in Münster betroffen. Für Pendler und Reisende kann dies Behinderungen bedeuten.

  • Am Wochenende wird in Münster eine Sperrung eingerichtet.
  • An der Baustelle am Hauptbahnhof muss ein Kran errichtet werden.
  • Autofahrer und Fußgänger haben das Nachsehen.

Münster – Am Wochenende kommt es in der Innenstadt zu Behinderungen im Straßenverkehr: Die Bremer Straße, die an der Ostseite des Hauptbahnhofes in Münster liegt, muss gesperrt werden.

Hauptbahnhof in Münster: Sperrung wegen Kran-Aufbau

An der Rückseite des Hauptbahnhofes in Münster werden bereits seit Monaten Bauarbeiten durchgeführt. Nun wird dort am Sonntag (8. März) ein Kran aufgebaut. Dafür wird die Bremer Straße in Höhe des Bremer Platzes für die Zeit von 6 bis 18 Uhr sowohl für Autofahrer als auch für Radfahrer und Fußgänger gesperrt.

Auf der Bremer Straße in Münster muss eine Sperrung eingerichtet werden.

Erst kürzlich musste der Prinzipalmarkt in Münster wegen des Neujahrsempfangs der AfD komplett gesperrt werden. Dort hatten sich tausende Demonstranten eingefunden. Auch die Stadtbusse mussten an diesem Tag einen großen Bogen um die Innenstadt von Münster machen.

Wegen Sperrung am Hauptbahnhof Münster: Umleitung und Parkverbot eingerichtet

Für Autofahrer wird am Sonntag eine Umleitung eingerichtet, sodass die Ostseite am Hauptbahnhof Münster weiter angefahren werden kann. Auch der Rad- und Fußweg wird am Sonntag entlang des Arbeitsbereiches umgeleitet. 

Während des Kran-Aufbaus am Sonntag führen außerdem die Stadtwerke Münster entlang der Bremer Straße zwischen Hamburger Straße und Hansaring Glasfaserarbeiten durch. Dazu wird dort bereits am Samstag (7. März) um 18 Uhr eine Parkverbots-Zone eingerichtet. Auch hier wird der Weg für Radfahrer umgeleitet, Fußgänger können dort weiter passieren. Ebenso erreichen Anwohner weiterhin ihre Privatparkplätze.

Umleitung am Hauptbahnhof: Weitere Sperrungen in Münster

Zeitgleich müssen Autofahrer auch im Erphoviertel in Münster mit Verkehrsbehinderungen rechnen: Auf der Ostmarkstraße muss ebenfalls ein Kran aufgebaut werden. Dafür wird der Straßenabschnitt zwischen der Gerhardstraße und Wiener Straße, wie auch am Hauptbahnhof, zwischen 6 und 18 Uhr gesperrt.

Vor wenigen Wochen musste auch die Peter-Wust-Straße in Münster wegen Kanal-Arbeiten gesperrt werden. Dies ist allerdings nicht von so kurzer Dauer wie die aktuellen Sperrungen am Sonntag: Die Kanal-Arbeiten werden voraussichtlich rund eineinhalb Jahre dauern. Zudem musste kürzlich die viel befahrene B54 bei Münster für "Unterhaltungsarbeiten" gesperrt werden.

Für die aktuellen Bauarbeiten am Hauptbahnhof in Münster muss ein Baukran aufgebaut werden. Immer wieder kommt es jedoch zu Unfällen mit Kränen, wie Sie in diesem Video sehen:

Auch interessant

Kommentare