Zwei Linien betroffen

Wegen Bauarbeiten: Busse in Münster werden tagelang umgeleitet

+
Zwei Buslinien werden in Münster für mehrere Tage umgeleitet.

Wegen Bauarbeiten müssen die Stadtwerke zwei Buslinien für mehrere Tage in Münster umleiten. Doch es gibt Alternativen.

  • Busse in Münster fahren Umleitungen
  • Bauarbeiten von 13. bis 23. August
  • zwei Linien betroffen

Münster – Wer in den kommenden Tagen mit dem Bus durch die Domstadt fahren will muss folgendes beachten: Zwischen Dienstag (13. August) bis voraussichtlich Freitag (23. August) werden Bauarbeiten auf der Hiltruper Straße durchgeführt. Davon ist auch der Busverkehr betroffen.

In diesem Zeitraum fahren die Buslinien 6 und 18 eine andere Route durch Münster. Gleichzeitig wurden in Münster weitere Busumleitungen über die Sommerferien eingerichtet. Hiervon sind vier Linien betroffen. Wegen einer Großveranstaltung müssen die Busse in Münster im November Umwege fahren – der Prinzipalmarkt wird wegen des Karnevalsauftaktes gesperrt. 

Busumleitung in Münster wegen Bauarbeiten

Die Linie 6 von und nach Münster-Hiltrup fährt zwischen "Abzweig Hiltrup" und "Am Blaukreuzwäldchen" direkt über den Albersloher Weg. Die Busse zur Waldsiedlung fahren in beiden Richtungen über folgende Haltestellen:

  • Heinrich-von-Stephan-Ring
  • Junker-Jörg-Platz
  • Am Schütthook

Alternativen bei Busumleitung in Münster

Die Haltestelle Theodor-Heuss-Straße kann durch die Umleitung nicht von der Linie 6 bedient werden. Die Stadtwerke Münster richten auf dem Albersloher Weg in beide Fahrtrichtungen Ersatzhaltestellen auf Höhe der Einmündungen am Schütthook und Zum Kaiserbusch ein. 

Die Umleitung der Linie 18 erfolgt über die Haltestellen Theodor-Heuss-Straße, Am Schütthook und Albersloher Weg. "Sie kann alle regulären Haltestellen bedienen, Fahrgäste sollten allerdings während der Umleitungszeit mit Verspätungen rechnen", so die Stadtwerke Münster. Diese haben im Übrigen seit dem 1. August die Preise für Bustickets in Münster bis zu fünf Euro erhöht. Grund dafür sind gestiegene Kosten für den Fahrzeugeinsatz und Personal.

Außerdem lassen die Stadtwerke neue Busse durch Münster rollen: Bis 2030 will das Unternehmen seine Dieselbusse durch umweltschonendere Alternativen ersetzen.

Auch interessant

Kommentare