Sneaker mit Lokalkolorit

Auch Münster dabei! Adidas verkauft "Tatort"-Schuhe – für viel Geld

+
Ab Sonntag verkauft ein Sneaker-Händler "Tatort"-Schuhe.

Genialer Fanartikel oder Geldmacherei? Ab Sonntag verkauft ein Sneaker-Händler neue Schuhe mit Bezug zu der beliebten Krimiserie "Tatort" – eine limitierte Edition. Ob das Produkt sich gut verkauft, entscheiden am Ende die Kunden.

Münster – Die letzte "Tatort"-Folge aus der Domstadt lockte am 27. Mai (Sonntag) rund 12 Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Aber auch die Ermittler aus anderen Städten machen gute Quoten. 

Fast jeden Sonntag, um 20.15 Uhr, wird in der ARD ein "Tatort" ausgestrahlt. Den sehen sich rund 8,57 Millionen Deutsche. Die Serie ist damit die meistgesehene Krimireihe im deutschen Fernsehen. 

Es ist eindeutig: Der "Tatort" ist beliebt. So beliebt sogar, dass es jetzt Schuhe von ihm gibt – auch für Münster. Kostenpunkt: 119,95 Euro.

Münster-"Tatort": Fanartikel im Schuhformat

Die Samba von Adidas sind grün-weiß und tragen damit die ehemaligen Polizeifarben. Die Besonderheit: Die Schuhe können personalisiert werden, beispielsweise für Fans des Münster-"Tatort".

Denn zu dem Paket gehören nicht nur die Sneaker, sondern auch mehrere Patches: sechs Städtenamen für den Lokalkolorit und ein Aufdruck mit "Sonntag 20:15".

  • Berlin
  • Bremen
  • Dortmund
  • Dresden
  • Duisburg
  • Franken
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Kiel
  • Köln
  • Konstanz
  • Leipzig
  • Ludwigshafen 
  • Luzern
  • Mainz
  • München
  • Münster
  • Saarbrücken
  • Schwarzwald
  • Stuttgart
  • Weimar
  • Wien
  • Wiesbaden

Verkauf ab 20.15 Uhr in guter "Tatort"-Manier

An der Schuhzunge befindet sich ein Klettverschluss, an dem die Besitzer ihre Patches anbringen und tauschen können. Jeder weitere "Aufkleber" kostet 2,95 Euro. Vertrieben werden die Schuhe vom Sneaker-Händler "43einhalb". 

Grün-weiß mit personalisiertem Lokalkolorit: Am Sonntag startet der Onlineverkauf für die "Tatort"-Schuhe.

Der Onlineverkauft startet – klassisch für den "Tatort" – am Sonntag (25. November) um 20.15 Uhr. Übrigens laufen derzeit die Dreharbeiten für einen neuen Film des Krimis aus Münster. Erst vor Kurzem schickten Axel Prahl und Jan Josef Liefers musikalische Grüße vom Set. Axel Prahl wurde erneut zum Opfer von Identitätsklau – der Tatort-Münster-Star warnte seine Fans vor einem Fake-Profil in den sozialen Medien. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare