Unfall

Frontalzusammenstoß: Daimler rutscht in den Gegenverkehr

Bei einer Kollision wurden zwei Menschen verletzt 
+
Bei einer Kollision wurden zwei Menschen verletzt 

Zwei Menschen wurden bei einem Unfall in Münster verletzt: Ein Mann kam mit seinem Wagen von der Straße ab. Dann geriet er auf die Gegenspur. 

  • Ein schwerer Unfall hat sich in Münster ereignet.
  • Zwei Autos sind zusammen gestoßen. 
  • Es gab zwei Verletzte bei der Kollision. 

Münster – Bei einem Unfall am Mittwoch (19. Februar) sind zwei Menschen zu Schaden gekommen. Um 12.25 Uhr war ein 53-Jähriger mit seinem Auto auf der Straße Hölkenbusch in Richtung Sprakel unterwegs. Mit dem Daimler geriet er plötzlich auf den Grünstreifen. 

Münster: Zwei Autos prallen frontal zusammen

Wieso der Mann aus Ibbenbüren von der Straße in Münster abkam, ist nicht geklärt. Jedoch verlor er beim Gegensteuern die Kontrolle über den Daimler und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur Kollision mit dem Citroen eines 35-Jährigen aus Münster

Beide Männer wurden bei dem Unfall in Münster schwer verletzt. Sanitäter kümmerten sich um die Beteiligten und brachten sie mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Nur einen Tag zuvor war in der Stadt eine Frau verletzt worden: Nachdem sie in Münster von einem Lkw erfasst wurde, schwebte sie in Lebensgefahr. 

Darüber hinaus konnte die Polizei in der Stadt drei Menschen festnehmen: Die Beamten haben eine Drogen-Wohnung in Münster entdeckt. Von dort aus hatten die Dealer mit Kokain gehandelt. Zudem ereignete sich in Münster ein tödlicher Unfall. Ein Lkw war in den Gegenverkehr gerast und hatte dabei zwei Autos gerammt. Eine Frau überlebte die Kollision nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare