Crash mit Streifenwagen

Zusammenstoß trotz Blaulicht: Vier Verletzte bei Unfall auf Kreuzung

Das Auto der Polizei erlitt bei dem Unfall in Münster Totalschaden. 
+
Das Auto der Polizei erlitt bei dem Unfall in Münster Totalschaden. 

Zwei Polizisten waren auf dem Weg zu einem Einsatz in Münster – dann krachte es. Ein anderes Auto rammte den Streifenwagen auf einer Kreuzung. Es gab mehrere Verletzte. 

  • Ein Unfall hat sich in Münster ereignet. 
  • Ein Streifenwagen war daran beteiligt. 
  • Es gab vier Verletzte. 

Münster – Vier Verletzte gab es bei einem Unfall auf der Kreuzung Friesenring und Grevener Straße. Am Freitag (19. Juni) wurde die Polizei zu einem Einsatz in der Domstadt gerufen. Zwei Beamte machten sich daraufhin gegen 21.30 Uhr mit dem Streifenwagen auf den Weg. 

Münster

Bevölkerung

310.039 (Stand 2016)

Höhe

60 Meter

Fläche

302,9 Quadratmeter

Bürgermeister

Markus Lewe (CDU)

Münster: Unfall mit Streifenwagen auf Kreuzung trotz Blaulicht

Mit eingeschaltetem Blaulicht, jedoch ohne Martinshorn, näherte der Streifenwagen sich der Kreuzung, die die Beamten bei roter Ampel überqueren wollten. Gleichzeitig fuhr jedoch ein 57-Jähriger mit seinem Auto über die Kreuzung in Richtung Innenstadt in Münster. Es kam zum Zusammenstoß. 

Bei dem Unfall in Münster wurde der Streifenwagen auf den angrenzenden Gehweg geschleudert. Die Motorhaube wurde vollständig eingedrückt – an dem Wagen entstand Totalschaden. Die beiden Polizisten erlitten leichte Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. An derselben Stelle war es erst vor wenigen Monaten zu einem Unfall gekommen: Als ein Autofahrer über Rot fuhr, kam es zum Zusammenstoß in Münster – der Wagen wurde gegen eine Hauswand geschleudert. 

Alle vier Verletzten musste nach dem Unfall in Münster in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Polizei ermittelt nach Zusammenstoß auf Kreuzung in Münster

Die beiden Insassen des Toyotas wurden bei dem Unfall in Münster schwer verletzt. Rettungswagen brachten den 57-Jährigen und seine 56 Jahre alte Beifahrerin ebenfalls ins Krankenhaus, wo sie zur stationären Untersuchung bleiben mussten. An dem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die Kreuzung musste für etwa eine Stunde gesperrt werden. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu der Kollision kommen konnte. Ein anderer Unfall mit einem Polizeiauto ereignete sich vor Kurzem: Bei einer Verfolgungsjagd in Münster rammte ein Mercedes den Streifenwagen auf einer Kreuzung.

Erneut kam es zu einem Rettungseinsatz. Ein Auto fing auf der A1 bei Münster Feuer. Zu einem weiteren Polizeieinsatz kam es erst neulich wieder. Nach einem Unfall in Münster musste der Verursacher festgenommen werden.

Derweil fahndet die Polizei nach Dieben: Sie brachen in Münster über ein Dach in ein Geschäft ein und klauten Elektrogeräte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare