1000 Trecker erwartet

Verkehrschaos droht! Polizei kündigt Sperrungen bei erneuter Bauern-Demo an

+
Für die Bauern-Demo am Wochenende werden Verkehrsbehinderungen erwartet. (Symbolbild)

Erneut bringen Traktoren-Konvois in Münster und Umgebung den Verkehr zum Erliegen: Zahlreiche Bauern wollen so ein Zeichen setzen. Die Polizei rechnet mit rund 1000 Fahrzeugen. 

  • Tausende Landwirte machen sich am Wochenende auf den Weg nach Telgte
  • Sie wollen mit den Traktoren-Konvois ein Zeichen setzen
  • In Münster und der Umgebung kann es daher zu Sperrungen kommen

Update: 13. Januar. Knapp 850 Trecker machten sich am Samstag (11. Januar) auf dem Weg durchs Münsterland in Richtung Telgte. Der Konvoi verlief laut Informationen der Polizei ohne Zwischenfälle. Auf dem Rückweg kam es jedoch bei Warendorf auf der B64 zu einem schweren Unfall.

Bei Münster: Bauern-Demo mit etwa 1000 Traktoren

Erstmeldung: 9. Januar. Münster – Am Samstag (11. Januar) wird in Telgte der Neujahrsempfang der Stadt ausgerichtet. Eingeladen ist auch Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Das nehmen Landwirte aus der ganzen Region zum Anlass, um ein Zeichen zu setzen: Sie fahren mit ihren Traktoren in die Stadt im Kreis Warendorf. 

Das Bündnis "Land schafft Verbindung" will der Ministerin dort ein Thesenpapier überreichen – die Bauern hatten bereits vor wenigen Monaten in Münster und anderen Großstädten gegen die Agragpolitik des Landes demonstriert

Derzeit sind fünf Traktor-Konvois angemeldet, die ab 15 Uhr am Samstag sternförmig nach Telgte aufbrechen. Deshalb kann es in Münster und den umliegenden Städten zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Polizei begleitet die Züge, die den Schätzungen nach vermutlich aus insgesamt 1000 Fahrzeugen bestehen werden. 

Bauern-Demo kann zu Sperrungen in Münster führen

Nachdem die Landwirte aus Münster und den umliegenden Orten in Telgte angekommen sind, werden sie die Trecker auf der B64 – genauer, auf dem Abschnitt zwischen der B51 und der Warendorfer Straße – abstellen. Deshalb wird die Bundesstraße ab 15.30 Uhr bis in den Abend hinein gesperrt. "Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren", appelliert die Polizei an Anwohner. 

Nachdem der Neujahrsempfang um ca 18.30 Uhr vorbei ist, wird es erneut voll auf den Straßen: Die Landwirte fahren mit ihren Traktoren auf dem selben Weg zurück. Deshalb rechnet die Polizei Münster damit, dass es am Nadelöhr der A43 mit der Umgehungsstraße zwischenzeitlich zu Sperrungen kommen kann. 

Polizei Münster begleitet die Bauern-Demo nach Telgte

Über die Standorte des Konvois informiert die Polizei Münster in regelmäßigen Abständen auf ihrem Twitter-Account. Zudem haben die Beamten eine vorläufige Auflistung der Strecken bei der Bauern-Demo bei Münster erstellt.  

Am gleichen Tag finden in der Domstadt eine weitere Demonstration statt: Weil die Alternative für Deutschland (Afd) ihren Kreisparteitag in Münster veranstaltet, gehen zahlreiche Menschen auf die Straße. Dafür wird die Innenstadt stundenlang gesperrt. Erneut bildete sich Protest der Bauern: Sie blockierten in Ibbenbüren mit ihren Traktoren einen Edeka-Markt, nachdem sie sich über eine Werbeaktion aufgeregt hatten.

Für den Protest gegen den Neujahrsempfang der AfD werden Tausende Menschen erwartet. Die Polizei sperrt daher den Prinzipalmarkt in Münster komplett ab. Busse werden umgeleitet.

Auch interessant

Kommentare