Umleitungen in Münster

Protest gegen die AfD: Innenstadt für Busse dicht

+
Die Innenstadt ist am Samstag für Busse gesperrt: Hunderte Demonstranten werden erwartet.

Demonstranten sorgen für Sperrung: Wegen einer Protestaktion wird am Wochenende die Innenstadt von Münster gesperrt. Deshalb müssen Buskunden Umwege einplanen.

  • Wegen einer Demonstration wird die Innenstadt gesperrt
  • Busse müssen in Münster Umleitungen fahren
  • Zahlreiche Haltestellen können nicht angefahren werden

Update: 9. Januar. Die Sperrung der Innenstadt wird bereits eine Stunde früher – also um 8 Uhr – beginnen. Am gleichen Tag findet in der Nähe der Domstadt noch eine andere Protestaktion statt: Bei einer Bauern-Demo in Münster und Umgebung müssen Verkehrsteilnehmer mit Sperrungen rechnen. 

Protest gegen die AfD: Innenstadt von Münster für Busse dicht

Erstmeldung: 7. Januar. Münster – Aufgrund einer Demonstration wird die Innenstadt am Wochenende für den Busverkehr gesperrt: Zahlreiche Linien müssen daher am Samstag (11. Januar) Umwege fahren. Mehrere Haltestellen können aufgrund der Veranstaltung nicht angefahren werden. 

Münster: Umleitungen wegen Anti-AfD-Demo am Wochenende

Die Protestaktion wird vom Bündnis "Keinen Meter den Nazis" durchgeführt. Sie richtet sich gegen den Kreisparteitag der Alternative für Deutschland (AfD), der am Samstag im Rathaus in Münster abgehalten werden soll. Mehrere Hundert Demonstranten werden an dem Tag erwartet.

Zwischen 9 und 18 Uhr ist die Innenstadt von Münster daher gesperrt. Betroffen sind die Linien 1, 2, 4, 9, 10, 11 und 12. Die Haltestellen Engelenschanze, Raphaelsklinik, Klemensstraße, Domplatz, Prinzipalmarkt und Schlossplatz können aufgrund der Anti-AfD-Demo nicht angefahren werden. Darüber hinaus halten die Linien 1 und 9 nicht am Picasso-Museum/Rothenburg, am Aegidiimarkt und dem Krummen Timpen. Dass die Busse das letzte Mal Umleitungen in der Stadt fahren mussten, ist noch nicht lange her: Während des Weihnachtsmarktes in Münster konnten die Linienbusse einige Haltestellen nicht anfahren

Kurz danach folgt bereits eine weitere, große Aktion des Bündnisses: Die linken Aktivisten rufen am 7. Februar zum Protest gegen der Neujahrs-Empfang der AfD in Münster auf. Die Partei hält ihre Veranstaltung im Historischen Rathaus in der Innenstadt ab.

Welche Wege fahren die Busse wegen der Sperrung in Münster?

In Richtung des Aasees fahren die Linien 2, 4, 10 und 14 nicht am Aegidiimarkt und der Schützenstraße. "Innerhalb der Umleitungen halten die Busse an allen regulären Haltestellen", teilen die Stadtwerke Münster vor der Sperrung mit. Diese gestalten sich wie folgt: 

Linie

Umleitung

Richtung

1 und 9

zwischen Bült und Neutor über Münzstraße

beide Richtungen

2, 4, 10 und 14

über den Ludgeriplatz und Antoniuskirche zur Weseler Straße

Alte Sternwarte, Clemenshospital, Meckmannweg bzw Zoo

11 und 12

ab Hauptbahnhof über Ludgeriplatz, Antoniuskirche, Weseler Straße und Aegidiistraße bis Aegidiimarkt

Gievenbeck

Wenn die AfD in der Domstadt zu Gast ist, sorgt dies regelmäßig für große Protestaktionen: So gingen 2019 beim Neujahrsempfang der AfD 8000 Menschen in Münster auf die Straße. Für einen Eklat sorgte die AfD mit ihrer Wahl Thomas Kemmerichs zum Ministerpräsidenten. Nach dem Wahl-Skandal in Thüringen reagierten nun Politiker aus Münster auf das Geschehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare