Bier und Bollerwagen

Das Wetter am Wochenende in Münster: Fällt der 1. Mai ins Wasser?

Trotz Corona: Fast ganz Deutschland freut sich auf den Beginn des Wonnemonats Mai. Viele hoffen auf eine (corona-konforme) Maitour bei Sonnenschein. Doch was sagt das Wetter in Münster dazu?

Münster/NRW – In diesem Jahr macht es uns der 1. Mai doppelt schwer, ihn gebührend zu feiern. Zum einen fällt er 2021 auf einen Samstag, was dem geplagten Arbeitnehmer einen wohlverdienten Feiertag raubt. Zum anderen wird, wie schon im letzten Jahr, eine große Bollerwagen-Tour mit Bier und Bratwurst auch 2021 nicht stattfinden können. Der wenig überraschende Grund: Die Corona-Pandemie.

Doch so ganz muss nicht auf die Maitour verzichtet werden: Was am 1. Mai in Münster erlaubt ist und was nicht, erfahren Sie bei msl24.de. Doch Vorsicht: Maitour ist nicht gleich Maitour. Obwohl die Bundes-Notbremse noch nicht greift, gelten weiterhin strenge Corona-Regeln. In Münster und dem Münsterland drohen bei Nichtbeachtung des Infektionsschutzgesetzes auch am 1. Mai Geld-Strafen.

StadtMünster
Einwohner314.319
BundeslandNRW

Wie wird das Wetter in Münster am 1. Mai?

Laut der Wetter-Prognosen für Münster stehen die Chancen auf eine Bollerwagen-Tour am 1. Mai nicht schlecht. Die Höchsttemperaturen am Samstag liegen bei 14 Grad (Gefühlt: 20 Grad). Zwar bleibt es trocken (Regenwahrscheinlichkeit: 0 Prozent), es kann jedoch teils bewölkt sein. Insgesamt gönnt uns der Tag sieben Sonnenstunden, wobei sich diese oft hinter leichten Wolken versteckt.

In bergigen Lagen kann es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) auch mal zu einzelnen Schauern kommen. Dort heißt es: „Am Samstag nach Auflösung lokaler Dunst- und Nebelfelder wechselnd bewölkt, im Westen teils heiter. Über dem Bergland im Tagesverlauf Bildung einzelne Schauer. Höchstwerte zwischen 12 und 15 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest bis Nord.“ Die Aussichten für das Wetter in Münster stehen also gut, auch wenn die Sonne an dem Feiertag in der Vergangenheit schon mehr Power hatte.

Corona verhagelt den 1. Mai – das Wetter in Münster wäre nicht das Problem. (Symbolbild)

Wetter in Münster: Kälte am Abend des 1. Mai

Am Abend sollten AusflüglerInnen zusehen, dass sie nach Hause kommen. Denn obwohl in Münster aktuell noch keine Ausgangssperre herrscht, wird diese zumindest vom Wetter durchgesetzt. Gegen Abend fallen die Temperaturen nämlich rapide ab und landen bei kühlen 1 bis 5 Grad.

Die Maitour in Münster muss durch das Wetter also nicht ins Wasser fallen, durch die strengen Corona-Regeln sollten die Bürger sich jedoch gut überlegen, ob es sein muss, sich mit unzähligen anderen Frischluftfreunden am Aasee oder auf der Promenade zu tummeln. Im Zweifel tut es 2021 auch ein Kaltgetränk auf dem heimischen Balkon.

Rubriklistenbild: © Felix Kästle/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare