Event im Allwetterzoo Münster

Rekordzahlen: So viele Besucher hatte "Nachts im Zoo" noch nie!

Am Samstag (8. September) war es wieder soweit: Der Allwetterzoo Münster lud dieses Jahr zum zweiten Mal zu einem nächtlichen Besuch ein. Und im Vergleich zum ersten Event-Termin haben sich die Besucherzahlen beinah verdoppelt.

Update, 10. September: Besucherrekord bei "Nachts im Zoo"

Am Samstag (8. September) war auch zu später Stunde noch einiges los im Allwetterzoo Münster: Bei "Nachts im Zoo" konnten die Besucher neben den Tieren auch Aktionen wie Live-Musik und eine Feuershow bestaunen. Und die Veranstaltung war so gut besucht wie nie zuvor: Rund 6100 Besucher wollten sich das Event nicht entgehen lassen – ein Rekord. Bei der Veranstaltung am 25. August waren es dagegen nur rund 3700 Gäste.

Auch 2019 findet die Veranstaltung wieder statt: An zwei Terminen können Besucher "Nachts im Zoo" die Anlage in Münster erkunden

Erstmeldung:

Münster – Normalerweise schließt der Allwetterzoo in Münster im September seine Tore um 18 Uhr. Doch am Samstag (8. September) ist alles anders: Bei "Nachts im Zoo" können Interessierte der Tieranlage auch in abendlichen Stunden einen Besuch abstatten. In der Zeit von 19.30 bis 23.30 Uhr werden im Allwetterzoo Münster unterschiedliche Aktionen angeboten.

"Nachts im Zoo": Das geht am Samstag im Allwetterzoo in Münster

"Tiere – Lichter – Zauber" lautet das Motto der Abendveranstaltung. Die Besucher erhalten aber nicht nur einen nächtlichen Blick auf die Zoobewohner: So bieten zum Beispiel die Tierpfleger Interessierten einen Einblick in ihre tägliche Arbeit im Allwetterzoo Münster. Kinder können an verschiedenen Aktionen, wie Blätter-Angeln im Giraffenhaus oder Malen am Pinguin-Gehege, teilnehmen. Die Hauptattraktionen des Abends sind aber die Live-Musik sowie die Feuer- und Lasershow.

Infos zu den Tickets für "Nachts im Zoo"

Erwachsene zahlen 18,90 Euro, für Kinder kostet der Eintritt 10,90 Euro. Für Zoo-Vereinsmitglieder gibt es zehn Prozent Ermäßigung beim Kauf von Eintrittskarten an der Zoo-Kasse. Die Tickets für das abendliche Event gibt es im Vorverkauf hier im Onlineshop des Allwetterzoos Münster oder an folgenden Anlaufstellen:

  • Zookasse (Allwetterzoo Münster, Sentruper Str. 315)
  • Stadtwerke (CityShop, Salzstraße 21)
  • Stadtwerke (Service-Zentrum mobilé, Berliner Platz 22)

Lesen Sie auch: Kängurus, Alpakas, Wildschweine : Das sind die beliebtesten Zoos und Tierparks im Münsterland

msl24 schickt eine Leserin zu "Nachts im Zoo" am 8. September

Auf unserer Facebook-Seite verlosten wir zwei Karten für die Veranstaltung "Nachts im Zoo" am 8. September. Eine Leserin hatte Glück und darf nun mit ihrer Begleitung den Allwetterzoo Münster zu abendlicher Stunde besuchen. Wir wünschen viel Spaß!

Infos zur An- und Abreise: So kommen Sie zu "Nachts im Zoo"

Der Allwetterzoo Münster liegt außerhalb der Innenstadt, hinter dem Aasee. Besucher können mit dem Auto, Bus oder auch dem Fahrrad anreisen. Einzelheiten dazu finden Sie hier:

Fahrrad: Vor dem Zooeingang gibt es überdachte Fahrradständer. Für E-Bikes stehen zwischen dem Zoo-Haupteingang und dem LWL-Museum für Naturkunde E-Bike Ladestationen zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Bus: Der Stadtbus 14 fährt im 20 Minuten-Takt vom Hauptbahnhof zum Zoo. Detaillierte Fahrplanauskünfte gibt es hier. Die Stadtwerke Münster bieten an beiden Abenden Sonderfahrten vom Zoo zum Hauptbahnhof zu folgenden Uhrzeiten an: 22.08 Uhr, 22.38 Uhr, 23.08 Uhr und 23.38 Uhr. Die Fahrten sind Linienfahrten und dementsprechend ist ein gültiges Ticket erforderlich.

Auto: Das Parken ist an den Veranstaltungsabenden kostenfrei. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden, diese sind beleuchtet.

Direkt hinter dem Aasee liegt der Allwetterzoo Münster. Für "Nachts im Zoo" werden nachts Sonderbusfahrten angeboten.

Das Programm bei "Nachts im Zoo"

Tierisches 

Tierpflegergespräche, 19.30 bis 22 Uhr:

  • Wie kommen Bären an ihr Futter? (Syrische Braunbären)
  • Tiertraining bei den Pferden (Kinder- und Pferdepark)
  • Rund um die Robben (Robbenhaven)
  • Wie bauen Strausse ihre Nester? (Afrikapanorama)
  • Blick hinter die Kulissen (Elefantenhaus)
  • Offene Gepardenanlage (Gepardenaußenanlage)
  • Wie geschickt sind Gorillas? (Eingang Affricaneum)
  • Beschäftigung von Affen (Zweifarbtamarine Außenanlage)
  • Blasrohrschießen mit dem Tierarzt (Liegewiese)
  • Rund um's Futter (Aquarium)

Pferdeshow, 19.30 bis 22 Uhr:

  • Arte Equestre – Festival der Pferde (Arena Pferdemuseum)

Ausstellungen 19.30 bis 23.30 Uhr:

  • Dauerausstellung „Von Pferden und Menschen” (Westfälisches Pferdemuseum)
  • Sonderausstellung „Die Rückkehr des Wolfes“ (Westfälisches Pferdemuseum)
  • Sonderausstellung „Spinnen hautnah“ (BioCity)

Künstlerisches

  • Einradshow (Kamelanlage, 19.45 bis 20.15 Uhr)
  • Zaubershow Spielplatz (Tigeraußenanlage, 20 bis 20.20 Uhr und 22 bis 22.20 Uhr)
  • Live-Musik (Afrika-Lodge, 19.30 bis 23.30 Uhr)
  • Live-Musik Kiosk (Affricaneum, 19.30 bis 22.30 Uhr)
  • Feuershow (Landoisplatz, 21 bis 21.20 Uhr 23 bis 23.20 Uhr)
  • Lasershow (Landoisplatz, 21.30 bis 21.50 Uhr und 22.30 bis 22.50 Uhr)

Kinderaktionen

19.30 bis 22 Uhr:

  • walk-act "Pferdi"(Kinder- und Pferdepark)
  • Blätter-Angeln (Giraffenhaus)
  • Zoo-Fuhrpark (Giraffenaußenanlage)
  • Quadratologo – Maltechnik (Pinguinanlage, 19.30 bis 23 Uhr)

Gastronomie

19.30 bis 23.30 Uhr:

  • Grill (Zoovorplatz, 18 bis 20 Uhr)
  • Bistro (Kinder- und Pferdepark)
  • Burger-Station, Spirello-Stand (Spielplatz Tigeraußenanlage)
  • Kiosk (Waldspielplatz)
  • Asia-Wok (Pelikananlage)
  • Kiosk (Affricaneum)
  • Eisstand (Pinguinanlage)
  • Restaurant (Landoisplatz)
  • Grill, Cocktails, Bierwagen (Landoisplatz)

Regelmäßig findet Veranstaltungen im Allwetterzoo Münster statt: Neben Preisaktionen gibt es häufig auch besondere Events für die Besucher. 

Rubriklistenbild: © Instagram quadratologo

Auch interessant

Kommentare