Axel Prahl wundert sich

Tatort-Star sucht Double – doch keiner meldet sich

+
Axel Prahl sucht jemanden, der so aussieht wie er.

Einmal in die Rolle von Axel Prahl beim "Tatort Münster" schlüpfen. Für viele dürfte das ein aufregendes Erlebnis sein. Der Schauspieler sucht derzeit ein Double – doch dies gestaltet sich schwerer als gedacht.

  • Neuer Tatort Münster erscheint im Dezember
  • Schauspieler Axel Prahl sucht für Dreharbeiten ein Double
  • Bislang keine Bewerbung eingegangen

Münster – Sein Gesicht kennt in der Domstadt fast jeder: Axel Prahl, Hauptdarsteller in Deutschlands wohl bekanntester Krimiserie. Erst kürzlich kamen viele Menschen ins Cineplex, um dort den neuen "Tatort Münster" auf Großleinwand zu sehen.

Der 59-Jährige hat kürzlich auf seiner Facebook-Seite einen ungewöhnlichen Aufruf gestartet: Er sucht ein Axel-Prahl-Double. Jedoch nicht, um ihm beim Gang zum Bäcker zu ersetzen, sondern für eine Rolle, die im "Tatort Münster" mit dem Namen "Väterchen Frost" gespielt werden soll. Und die Person muss noch nicht einmal so aussehen wie er.

Double für Tatort Münster gesucht: Axel Prahl steht ohne Bewerber da

Das Double wird für Dreharbeiten in Köln am 26. November gesucht. "Das Gesicht wird nicht zu erkennen sein, die Statur, Haarfarbe und Haarlänge sind natürlich wichtig", heißt es dabei in der Stellenausschreibung des Stars des "Tatort Münster". Wichtig ist zudem, dass derjenige zwischen 40 und 60 Jahre alt ist. Doch so einfach scheint dies alles nicht zu sein.

Vor über zwei Wochen startete der Schauspieler vom "Tatort Münster" den Aufruf bei Facebook – doch bislang ist noch keine einzige Bewerbung bei Axel Prahl eingegangen. Dies verleitete ihn dazu, die Suche noch einmal aufzugreifen. "Hey liebe FB-Freunde, auf unsere Anfrage gab es nicht eine einzige Rückmeldung. Traut ihr Euch denn nicht?", fragte er seine Fans.

Axel Prahl sucht weiterhin ein Double für den "Tatort Münster"

Wie kann das sein? Einige seiner Anhänger haben bereits eine Erklärung parat: "Für Axel gibt es kein Double. Das liegt an der Einmaligkeit", schreibt eine Userin. Diese Meinung teilen viele seiner Facebook-Follower, doch ein Doppelgänger wird für den "Tatort Münster", er am 22. Dezember ausgestrahlt wird, dennoch gesucht. 

Interessierte können sich online bei einer Castingagentur samt Ganzkörperfoto mit dem Vermerk "Double Axel" bewerben. Die Gage für den Drehtag beträgt 150 Euro. Wer beim kommenden "Tatort Münster" eine Rolle haben möchte, sollte dabei diese Eigenschaften mitbringen:

  • Konfektionsgröße 52 beziehungsweise 26 haben
  • etwa 1,65 Meter groß sein (oder bis zu drei Zentimetern weniger oder mehr)
  • dunkelblondes Haar mit Grauanteil haben, bei dem die Seiten kurz und grau sind
  • 40 bis 60 Jahre alt sein

Am Neujahrstag wird derweil eine besondere Episode ausgestrahlt. An dem Tag wird eine Episode ohne Drehbuch gezeigt, bei der auch eine Ermittlerin aus dem Tatort Münster mit von der Partie ist. Zudem können Fans die beliebten Ermittler derzeit wieder hautnah erleben: Für "Limbus", die neuste Folge des "Tatort Münster", finde Mitte November wieder Dreharbeiten in der Domstadt statt. Prahl und Kollege Liefers sind natürlich auch dabei.

Übrigens: Der Tatort Münster ist der beliebteste in Deutschland. Das ergab ein jüngster Vergleich der Krimireihen.

Auch interessant

Kommentare