Neue Folge mit Thiel und Boerne

Dreharbeiten für "Limbus" haben begonnen – darum geht's im neuen Tatort Münster

+
Der Dreh hat begonnen: Die Stars des "Tatort Münster" standen für die nächste Folge vor der Kamera.

Der Dreh für die neue "Tatort"-Folge hat begonnen: Liefers, Prahl und Co. standen bereits in Münster vor der Kamera. Darum geht es in "Limbus".

  • Ein neuer "Tatort" aus Münster wird derzeit gedreht
  • Der Inhalt der Episode ist nun bekannt
  • "Limbus" wird 2020 in der ARD ausgestrahlt

Münster – "Limbus" ist der Titel, den die neuste Folge des "Tatort Münster" trägt. Das lateinische Wort für "Vorhölle" bezieht sich möglicherweise auf die missliche Lage, in die Professor Boerne in dem neuen Fall gerät. Für den Rechtsmediziner aus der Domstadt wird es persönlich. 

Neue Folge "Limbus": Stars des "Tatort Münster" drehen in der Domstadt

Axel Prahl und Jan Josef Liefers drehen derzeit den neuen "Tatort" mit dem Titel "Limbus". 
Axel Prahl und Jan Josef Liefers drehen derzeit den neuen "Tatort" mit dem Titel "Limbus".  © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de
 © Stefanie Masuch / msl24.de

"Limbus": Darum geht es im neuen "Tatort Münster"

Nach einem Abendessen mit seinen Kollegen wird Professor Boerne, der im "Tatort Münster" von Jan Josef Liefers gespielt wird, in einen schweren Autounfall verwickelt – dabei wollte er eigentlich in den Urlaub fahren. Auf der Intensivstation kämpfen die Ärzte um das Leben des Schwerverletzten. 

Doch etwas an dem Unfall kommt Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) verdächtig vor – handelte es sich um einen Mordversuch? Obwohl Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann), die zur festen Besetzung des "Tatort Münster" gehört, ihm die Ermittlungen verbietet, untersucht Thiel den Fall genauer. 

Sendetermin von neuem "Tatort Münster" steht noch nicht fest

Derweil wird Boerne in der Rechtsmedizin Münster von einem Kollegen vertreten: Dr. Jens Jacoby (Hans Löw), der Silke "Alberich" Hallers, gespielt von Christine Urspruch, gleich sympathisch ist. Die beiden unterstützen Thiel bei der Suche nach der Wahrheit. Auch Ermittlerin Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter), die bei einer ganz besonderen "Tatort"-Produktion dabei sein wird, ist in der neuen Episode zu sehen. 

Die Dreharbeiten in Münster sind nach zwei Tagen bereits beendet. Weitere Aufnahmen folgen im Studio und in Köln. Noch bis zum 12. Dezember wird der neue "Tatort" gefilmt – wann genau "Limbus" ausgestrahlt wird, ist noch nicht klar. Fest steht nur, dass es im nächsten Jahr soweit sein soll. 

Fans von Boerne und Thiel müssen jedoch nicht mehr lange auf ein Wiedersehen mit dem Ermittler-Duo warten: Zwei Tage vor Heiligabend wird der neue "Tatort Münster" mit dem Titel "Väterchen Frost" ausgestrahlt. Auch die letzte Premiere ist noch nicht lange her: Erst im November waren die Stars aus dem "Tatort Münster" in "Lakritz" zu sehen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare