Leitfaden zur WWU 

Zahlen und Fakten: Was Sie über die Uni Münster wissen müssen

+
Leitung und Verwaltung der WWU Münster befinden sich im fürstbischöflichen Schloss.

Münster ist eine Studentenstadt! Denn auf 300.000 Einwohner kommen 45.000 Studierende. Doch die WWU ist vielseitig: Ob Learnweb oder Quispos, Studiengänge, Bewerbungen oder Stellenangebote – über die Uni Münster gibt es viel zu erfahren. 

  • 15 Fachbereiche, 120 Studienfächer, 280 Studiengänge
  • rund 45.000 Studierende (WS 2017/18)
  • 238 Gebäude quer über die Domstadt verteilt

Münster – Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) trägt maßgeblich zum Erscheinungsbild der Domstadt bei. Denn im Unterschied zu anderen Hochschule hat sie keinen Campus, auf dem die Studierenden sich treffen. Ihre Gebäude sind stattdessen über die ganze Westfalenmetropole verteilt. Eine feste Adresse für "die Uni Münster" gibt es deshalb nicht. 

Über die ganze Stadt verteilt: Auf diesem Lageplan sind die Gebäude der WWU Münster zu erkennen.

So kommt es häufig vor, dass Studenten quer durch Münster eilen müssen, um ihr nächstes Seminar besuchen zu können. Dafür haben sie meist nur eine halbe Stunde Zeit: Mit dem "Akademischen Viertel" geht der Unterricht oft nur anderthalb Stunden – beispielsweise von 10.15 Uhr (10 Uhr c.t.) bis 11.45 Uhr (11 Uhr mm.c.t.)

10 Uhr

10 Uhr s.t.

sine tempore

"ohne Zeit"

10.15 Uhr

10 Uhr c.t.

cum tempore

"mit Zeit"

10.30 Uhr

10 Uhr m.c.t.

magno cum tempore

"mit viel Zeit"

10.45 Uhr

10 Uhr mm.c.t.

maximo cum tempore

"mit größter Zeit"

Die Uni Münster in Zahlen und Fakten

Die WWU ist mit ihren rund 45.000 Studierenden eine der größten deutschen Universitäten: Sie liegt bundesweit auf Platz 6 – nach Hagen, Köln, München, Frankfurt am Main und Aachen. Die münsterische Hochschule wurde am 16. April 1780 eröffnet und nach Kaiser Wilhelm II., dem König von Preußen, benannt. 

Leitung und Verwaltung befinden sich wohl auch deshalb im fürstbischöflichen Schloss. Die Adresse: Schlossplatz 2. Seit dem 1. Oktober 2016 wird die staatliche WWU von Johannes Wessels geleitet. Der Mann aus Bremen arbeitet bereits seit 15 Jahren, seit 2003, an der Hochschule: erst als Professor für Physik, dann als Dekan seines Fachbereichs, später und bis jetzt als Rektor. 

Leitung und Verwaltung der WWU Münster befinden sich im fürstbischöflichen Schloss.

Die Uni Münster in Zahlen:

  • 45.371 Studierende (WS 2017/18) 
  • Frauenanteil: 54 Prozent 
  • ausländische Studierende: acht Prozent

  • 7900 Mitarbeiter (ohne Hilfskräfte und Lehrbeauftragte)
  • 614 Professuren (2016) 
  • 62 Junior-Professuren 
  • 5050 wissenschaftliche Mitarbeiter 
  • 238 Gebäude über die ganze Domstadt verteilt
  • 279.755 Quadratmeter Hauptnutzfläche 
  • Etat in 2016: 610.2 Millionen Euro
  • Die Uni Münster im World Wide Web

    Facebook, Twitter, Instagram – die WWU präsentiert sich, wo sie kann. Zu Kanälen auf den bekanntesten sozialen Netzwerken gibt es auch eine Webseite der Uni Münster und dutzende Homepages für die eigenen Studiengänge.

    Studiengänge und Fachbereiche der Uni Münster

    Die Uni Münster hat insgesamt 15 Fachbereiche. Sie befinden sich an verschiedenen Standpunkten quer über die Domstadt verteilt. Die Anzahl der Mitglieder in den einzelnen Fakultäten liegt zwischen 500 und 6000 Studenten.

    Fachbereich 1

    Evangelisch-Theologische Fakultät

    Universitätsstraße 13-17

    1141 Studierende

    Fachbereich 2

    Katholisch-Theologische Fakultät

    Johannisstraße 8-10

    1767 Studierende

    Fachbereich 3

    Rechtswissenschaftliche Fakultät

    Universitätsstraße 14–16

    5173 Studierende

    Fachbereich 4

    Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

    Universitätsstraße 14- 16

    5835 Studierende

    Fachbereich 5

    Medizinische Fakultät

    Albert-Schweitzer-Campus 1

    3250 Studierenden

    Fachbereich 6

    Erziehungs- und Sozialwissenschaften

    Georgskommende 33

    3675 Studierenden

    Fachbereich 7

    Psychologie und Sportwissenschaft

    Fliednerstraße 21

    Horstmarer Landweg 62b

    1888 Studierenden

    Fachbereich 8

    Geschichte und Philosophie

    Domplatz 20-22

    3560 Studierenden

    Fachbereich 9

    Philologie

    Schlaunstraße 2

    Rosenstraße 9

    5628 Studierenden

    Fachbereich 10

    Mathematik und Informatik

    Einsteinstraße 62

    2805 Studierenden

    Fachbereich 11

    Physik

    Wilhelm-Klemm-Straße 9

    2824 Studierenden

    Fachbereich 12

    Chemie und Pharmazie

    Wilhelm-Klemm-Straße 10

    2750 Studierende

    Fachbereich 13

    Biologie

    Schlossplatz 4

    1868 Studierende

    Fachbereich 14

    Geowissenschaften

    Heisenbergstraße 2

    1829 Studierende

    Fachbereich 15

    Musikhochschule

    Ludgeriplatz 1

    520 Studierende

    Insgesamt gibt es an der Hochschule 120 Studienfächer mit 280 Studiengängen, die sich auf die 15 Fachbereiche verteilen. Die Liste reicht von "Angewandte Sprachwissenschaft" über "Landschaftsökologie" bis hin zu "Zahnmedizin". Eine vollständige Liste finden Sie im aktuellen Studienführer der Uni Münster.

    Guter Ruf: Die Uni Münster ist beliebt

    Auf der Internetplattform Studycheck.de können Studierende ihre Hochschule bewerten. Demnach sagen 89 Prozent der Studierenden, dass das WLAN der Uni Münster an den Seminaren gut sei – und das ist nur eine von vielen Statistiken. Aber die Jungakademiker konnten auch ihre Lehrfächer bewerten und weiterempfehlen. Die Top-5-Studiengänge der WWU sind demnach:

    Studiengang

    Abschluss

    Bewertung

    Weiterempfehlung

    Medizin

    Staatsexamen

    4,4 von 5

    96 Prozent

    Sport (Lehramt)

    Bachelor

    4,1 von 5

    100 Prozent

    Biowissenschaften

    Bachelor

    3,8 von 5

    97 Prozent

    Pharmazie

    Staatsexamen

    4 von 5

    93 Prozent

    Sprachliche Grundbildung

    (Lehramt)

    Bachelor

    3,6 von 5

    100 Prozent

    Aufnahme an der Uni Münster: So gelingt die Bewerbung

    An der Uni Münster gibt es – wie an jeder Hochschule – zwei Arten von Studiengängen: zulassungsbeschränkte und zulassungsfreie. Bewerben (und damit um eine Zulassung bangen) müssen sich Abiturienten ausschließlich für die erste Kategorie. Denn die haben nur eine beschränkte Anzahl – auf lateinisch: Numerus Clausus (NC) – von Studienplätzen zur Verfügung. 

    Der NC gilt deshalb als Richtwert: Die verfügbaren Plätze orientieren sich an dem durchschnittlichen Abschluss aller Bewerber. "Daher wird der NC oft auch mit der Abiturnote des Bewerbers gleichgesetzt, der als letzter einen Studienplatz erhielt", heißt es auf der Webseite der Hochschule. Die Werte für den Zwei-Fach-Bachelor im Wintersemester 2018/19:

    Studiengang

    NC

    Anglistik/Amerikanistik

    2,1

    Biologie

    1,9

    Chemie

    3,1

    Deutsch

    2,5

    Erziehungswissenschaft

    1,9

    Geographie

    2,0

    Geschichte

    Informatik

    2,9

    Mathematik

    Musik/Musikpraxis

    Ökonomik

    2,1

    Philosophie

    Politikwissenschaft

    1,7

    Soziologie

    2,3

    Sport

    In den Studienfächern ohne NC-Angabe wurden alle Bewerber zum Wintersemester 2018/19 aufgenommen. Damit entfällt die Zulassungsbeschränkung. Um sich an der Uni Münster einschreiben (immatrikulieren) zu lassen, müssen Abiturienten die genauen Vorgaben, Termine und Fristen beachten. Für das Sommersemester 2019 gilt beispielsweise der 19. Februar als Stichtag. 

    Semesterbeitrag: Kosten für ein Studium an der Uni Münster

    Studiengebühren gibt es an der WWU nicht. Das Studium ist damit aber nicht kostenlos, die Akademiker müssen einen Semesterbeitrag von 290,94 Euro im Wintersemester 2018/2019 zahlen. Der setzt sich aus verschiedenen Posten (absteigend) zusammen:

    NRW-Ticket

    174,80 Euro

    Aufgaben des Studierendenwerks

    99,11 Euro

    Aufgaben der Studierendenschaft

    12,14 Euro

    Kultursemesterticket

    2,96 Euro

    Studierendensport

    1,40 Euro

    Hochschulradio

    0,30 Euro

    Zusatzversicherung der Studierenden

    0,23 Euro

    Fast 300 Euro müssen Studierende also pro Jahr als Abgaben einplanen. Dabei kann ein Haushaltsplan helfen. Die Lebenshaltungskosten hängen in Münster nämlich von Miete, Essgewohnheiten und Freizeitaktivitäten ab. Lesen Sie dazu auch unsere Antwort auf die Frage: Wie viel Geld braucht ein Student in Münster pro Monat?

    Das Semesterticket der Uni Münster

    Seit dem Wintersemester 2009/2010 bekommen alle Studierenden der Uni Münster ein Semesterticket für ganz NRW. Es gilt als Bus- und Zugticket. Das Beste: Ab 19 Uhr könnten Inhaber in den Bussen im Stadtgebiet Münster eine weitere Person oder ein Fahrrad mitnehmen, an Wochenenden und Feiertagen sogar ganztägig. 

    Aber: Das Ticket...

    • muss immer als Original vorliegen und darf nicht laminiert oder eingeschweißt werden.
    • ist nur in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis gültig.
    • gilt vom 1. Oktober oder 1. April für ein halbes Jahr.

    Learnweb, qispos und perMail: Die Programm der Uni Münster

    Mit der Immatrikulation bekommen alle Studierenden automatisch einen Zugang zu den verschiedenen Programmen sowie zum WLAN der Uni Münster:

    • Learnweb, die digitale Plattform zum Lernen
    • Qispos, das Anmeldeportal für Studien- und Prüfungsleistungen
    • perMail, das eigene E-Mail-Programm der WWU

    Das "Learnweb" ist laut Webseite der Hochschule die "zentrale eLearning-Plattform" der Hochschule. Dort können Materialen (Dokumente, PDF) von den Lehrenden an die Studierenden weiter oder untereinander ausgetauscht werden. Außerdem haben Dozenten und Professoren die Möglichkeit auch Tests und ganze Kurs dort online zur Verfügung zu stellen. 

    Einige Bachelor- und Masterstudiengänge an der Uni Münster nutzen das Portal "qispos", um sich fürStudien- und Prüfungsleistungen an- oder auch abzumelden. Dabei gelten festgelegte Fristen: Derzeit können sich Studierende bis zum 18. Dezember für Seminare und Prüfungen anmelden, bis zum 15. Januar 2019 wieder abmelden. Jede angemeldete Prüfung wird bewertet – im schlimmsten Fall mit 5.0, wenn der Studierende nicht teilnimmt.

    Die WWU hat zudem ein eigenes E-Mail-Programm mit dem Namen "perMail". Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter, Professoren sowie Dozenten nutzen es für den internen Austausch, aber auch für den privaten Gebrauch. Anmeldungen sind nur mit einem individuellen Nutzername und Passwort möglich.

    Stellenangebote: Arbeiten an der Uni Münster

    Die Uni Münster fungiert nicht nur als Hochschule, sondern auch als Arbeitgeber: Dozenten, Professoren, Doktoranten, Wissenschaftliche Mitarbeiter und Studentische Hilfskräfte sind an der Alma Mater angestellt, um dort ihr Geld zu verdienen. Regelmäßig werden Stellenangebote ausgeschrieben

    Die Statue von Freiherr Franz Friedrich Wilhelm von Fürstenberg ziert den Platz für dem Fürstenberghaus. 

    Studentenrabatt: Sparen mit dem Ausweis der Uni Münster

    Das Studium an der WWU Münster ist sehr beliebt – aber auch teuer. Das liegt vor allem am engumkämpften Wohnungsmarkt: Der Mietspiegel liegt bei rund 10 Euro pro Quadratmeter. Bei kleineren Apartments, die sich für Studenten gut eignen, liegt er sogar bei knapp 12 Euro pro Quadratmeter. Die Hälfte ihrer Einkünfte müssen Akademiker also für die Miete einplanen. 

    Deshalb bieten viele Verkaufsläden und Restaurants in der Domstadt kleine Rabatte für Jung-Akademiker an. Mit einem gültigen Studierendenausweis gibt es vielerorts Vergünstigungen, mit dem Kultursemesterticket teilweise sogar freien Eintritt (begrenztes Kontingent). Sehen Sie sich dazu auch unsere Liste mit allen Vergünstigungen für Studenten an. 

    Die Mensa: Günstig Essen – den ganzen Tag

    Geld ist bei Studenten häufig Mangelware. Damit es nicht immer nur Reis mit Bohnen oder Nudeln mit Soße gibt, bieten gleich mehrere Einrichtungen in der Domstadt eine Auswahl an Frühstück, Abend- und Mittagessen. Es gibt vier Mensen, acht Bistros und vier Cafeterien

    Häufig werden sie vom Studierendenwerk der Hochschule betrieben. Die Preise sind auf Jungakademiker mit wenig Geld ausgelegt – so kostet die günstiges Mahlzeit nur 1,65 Euro. Angeboten werden belegte Brötchen, Suppen und Eintöpfe, Salat, Burger und Pommes, Schnitzel, vegetarische und vegane Gerichte, zahlreiche Beilagen und Nachtisch. 

    Aktiv sein beim Hochschulsport in Münster

    100 Standorte, 150 Sportarten, 1000 Kurse: Die Auswahl beim Hochschulsports (HSP) der Uni Münster ist enorm. Von Fußball über Dance Fitness bis zu Kung Fu gibt es viele Sportarten zu entdecken. Regelmäßig kommen auch neue Gruppen hinzu – beispielsweise Quidditch. 

    Rund 25.000 Studierende nehmen jedes Jahr am Hochschulsports teil. Das sind wöchentlich rund 850 Stunden Sport, die an der WWU betrieben werden. Alle Infos zum Angebot, den Fristen und Voraussetzungen für den HSP haben wir in diesem Artikel zusammengetragen.

    RadioQ – der Radiosender für Münster und Steinfurt

    "Radio Q ist das Campusradio für Münster und Steinfurt", beschreibt der Verein sich selbst. Produziert und verbreitet wird das Programm durch seine rund 220 Mitglieder. Der Verein wurde am 10. März 1998 gegründet, seit dem 18. Oktober 1999 ist Radio Q auch auf Sendung. 

    Das Programm richtet sich an die Studierenden und wird auch von diesen produziert. Dabei spielen Themen rund um die Universität aber auch politische und soziale Berichterstattung aus Münster und Steinfurt eine große Rolle. 

    Lernen und studieren: Die Bibliotheken der Uni Münster

    Mit 15 Fachbereichen, 120 Studienfächer und 280 Studiengängen muss die Hochschule entsprechend viel Lernmaterial für die Studierenden bereitstellen – und hat daher zahlreiche Bibliotheken. Sie sind – genau wie die Semianre der WWU selbst – über die ganze Stadt verteilt. 

    Die ULB ist die größte Bibliothek an der WWU Münster.

    Die größte Bibliothek ist jedoch die ULB, die Universitäts- und Landesbibliothek (Krummer Timpen 3). Dort wurde vor Kurzem sogar ein Automat für die Studierenden aufgestellt – mit mehr als nur Schreibwaren.

    Auch interessant

    Kommentare