Besonderes Angebot der Stadt

Kostenlos mit Bus und Bahn zum Weihnachtsmarkt nach Münster: So geht's

+
Dieses Jahr können Besucher kostenlos mit Bus und Bahn zum Weihnachtsmarkt in Münster anreisen.

Heißen Glühwein genießen, keine Parkplatzsuche und kein Gedränge auf den Straßen, die Umwelt schonen – es gibt viele Gründe, bei einem Weihnachtsmarktbesuch das Auto stehenzulassen. Die Stadt Münster bietet dieses Jahr erstmals einen weiteren Anreiz.

  • Weihnachtsmarkt Münster, vom 25. November bis 23. Dezember
  • An fünf Standorten in der Innenstadt
  • Stadtwerke bieten besonderes Angebot für Bus und Bahn

Münster – Weihnachten steht vor der Tür: Auch in der Innenstadt sind seit dem 25. November die Adventsbasare eröffnet, die jedes Jahr Tausende Besucher aus der Domstadt selbst und auch der Umgebung anlocken. 

Seitdem der Weihnachtsmarkt in Münster mit einem musikalischen Highlight eröffnet wurde, strömen die Besucher in die Innenstadt. Damit es nicht zu einem Verkehrschaos auf den Straßen und vollen Parkplätzen kommt und damit die Umwelt geschont wird, bittet die Stadt darum, auf Bus und Bahn umzusteigen – und hat dafür ein besonderes Angebot für die Besucher.

Weihnachtsmarkt Münster 2019: Kostenlos mit Bus und Bahn unterwegs

Um den Nahverkehr während der Weihnachtszeit attraktiver zu machen, führt die Stadt erstmals eine Änderung ein, die auch den Geldbeutel schont: An allen vier Adventssamstagen sind Bus und Bahn im Stadtgebiet von Münster kostenlos, also am 30. November, sowie am 7., 14. und 21. Dezember. An diesen Tagen besuchen nämlich die meisten Menschen den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt von Münster oder sind zum Einkaufen dort.

450.000 Euro investiert die Stadt in das Angebot zum Weihnachtsmarkt in Münster. "Die Aktion soll ein Anreiz sein, das Auto zu Hause zu lassen", beschreibt Stadtbaurat Robin Denstorff die Idee. Stadtverwaltung und Stadt hoffen, dass so weniger Autos auf den Straßen unterwegs sind und sowohl Besucher von außerhalb, als auch Münsteraner auf Bus und Bahn umsteigen.

Weihnachtsmarkt Münster 2019: Umleitungen und zusätzliche Busse

Zwar werden in der Innenstadt während des Weihnachtsmarktes in Münster viele Busse umgeleitet, doch über Haltestellen wie Altstadt/Bült, Picassomuseum und Aegidiimarkt können Besucher die Adventsbasare in der Innenstadt leicht erreichen.

Zudem setzt die Stadt weitere Busse für den Besuch des Weihnachtsmarktes in Münster ein: "Um der höheren Nachfrage gerecht zu werden, verstärken wir unser Liniennetz mit zusätzlichen Bussen und setzen an den Innenstadt-Haltestellen Servicekräfte ein, die den Fahrgästen gern weiterhelfen", erklärt Frank Gäfgen, Geschäftsführer Mobilität der Stadtwerke.

Auf viel befahrenen Strecken werden tagsüber weitere Busse für den Weg zum Weihnachtsmarkt in Münster eingesetzt, außerdem flexibel dort, wo mehr Kapazitäten benötigt werden. Nach 20 Uhr werden im Nachtbusnetz außerdem doppelt so häufig Busse fahren – nämlich alle 15 Minuten

Weihnachtsmarkt Münster 2019: Parkplätze und Park&Ride-Angebote

Für Besucher von außerhalb stehen Park&Ride-Plätze zur Verfügung, zum Beispiel das Parkhaus am Coesfelder Kreuz, mit 1000 Parkplätzen, das dafür extra an den Adventssamstagen geöffnet wird. Zudem stellt die Westfälische Wilhelms-Universität ihr Uniparkhaus kostenlos zur Verfügung. Diese Parkmöglichkeiten sind besonders bei Besuchern aus dem Nordwesten und auch den Niederlanden sehr beliebt. Zwischen dem Parkhaus und der Innenstadt fahren alle fünf Minuten Busse der Linien 11 und 12 sowie der CityShuttle kostenlos zum Weihnachtsmarkt in Münster.

Im vergangenen Jahr haben rund 95.000 Menschen die Busse in Münster an den Adventssamstagen genutzt. Die Stadtwerke erwarten durch die kostenlosen Fahrten eine deutlich erhöhte Nachfrage. Sie hoffen zudem darauf, dass mehr Menschen auch dauerhaft auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen und die Zeit auf dem Weihnachtsmarkt in Münster an den Adventstagen entspannter für die Besucher wird. 

Da es sich um ein Pilotprojekt handelt, ist noch offen, ob die Aktion im kommenden Jahr für den Weihnachtsmarkt Münster 2020 fortgesetzt wird. Doch die Domstadt ist mit ihrem Angebot nicht alleine: Dieses Jahr bieten auch viele andere Städte für die Adventstage kostenlose Busfahren im Stadtgebiet an. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare