Tipps zum Schutz vor Gaunern

Gefahren auf dem Weihnachtsmarkt: Polizei warnt vor Taschendieben

Im Gedraenge bleiben sie oft unbemerkt: Taschendiebe nutzen den Trubel auf dem Weinachtsmarkt für ihre Zwecke. 
+
Im Gedränge bleiben sie oft unbemerkt: Taschendiebe nutzen den Trubel auf dem Weinachtsmarkt für ihre Zwecke. 

Wenn beim Bezahlen des Glühweins plötzlich das Portemonnaie fehlt: Auf dem Weihnachtsmarkt in Münster tummeln sich auch 2019 viele Taschendiebe. Die Polizei gibt den Besuchern Tipps, um den Gaunern keine Chance zu geben. 

  • Der Weihnachtsmarkt in Münster hat eröffnet
  • Das Gedränge auf dem Adventsbasar wird regelmäßig von Dieben ausgenutzt
  • Die Polizei gibt Tipps, um sich vor den Gaunern zu schützen

Münster – Der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist für viele Menschen ein Highlight. In 60 Fällen wurde er aber im vergangenen Jahr zum Ärgernis: Taschendiebe nutzen die Adventszeit auf dem Markt genauso gerne, wie Glühweinverkäufer. 

Weihnachtsmarkt Münster 2019: Polizei warnt vor Taschendieben

Um die Zahl der Taschendiebstähle auf dem Weihnachtsmarkt in Münster in diesem Jahr zu senken, informiert die Polizei zum Eröffnung der Märkte – und gibt einige Tipps. Dabei ist es für Besucher ratsam, nur die Summe an Bargeld bei sich zu tragen, die auch benötigt wird. Des Weiteren sollten alle Wertsachen so nah am Körper getragen werden, wie möglich, um einen Diebstahl zu erschweren. 

In dem Gedränge auf dem Weihnachtsmarkt in Münster, der am Montag mit einer musikalischen Darbietung eröffnete, kommt es ständig zu Körperkontakt mit fremden Menschen. Daher ist der sicherste Ort zur Aufbewahrung von Geld, Handy und Ähnlichem in der Innentasche der Jacke, rät die Polizei. 

Taschendiebe auf dem Weihnachtsmarkt in Münster: Das rät die Polizei

Besucher, die eine Handtasche mit auf den Weihnachtsmarkt in Münster nehmen, sollten darauf achten, dass diese stets geschlossen ist und die Verschlussseite, wenn möglich, zum Körper getragen wird. In Rucksäcken sollten überhaupt keine Wertsachen aufbewahrt werden. 

Um dem Taschendiebstahl darüber hinaus entgegenzuwirken, laufen vermehrt Polizisten in Uniform sowie zivil über den Weihnachtsmarkt in Münster. Sie dienen als Ansprechpartner und versuchen, potenzielle Diebe so früh wie möglich zu entdecken. 

Für den Weihnachtsmarkt in Münster werden übrigens die Busse umgeleitet: Die Innenstadt ist für einen Monat für den Verkehr gesperrt. Das führt zu einer Änderung des Fahrplans.

So Verhalten Sie sich bei Taschendiebstahl auf dem Weihnachtsmarkt Münster

Sollte es doch zum Diebstahl kommen, rät die Polizei, sofort die Beamten zu verständigen. Andere Passanten werden dafür gebeten, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen. Wichtig sei es in der Situation auch, sich das Aussehen des Täters einzuprägen und andere auf den Dieb auf dem Weihnachtsmarkt in Münster aufmerksam zu machen. 

Einen besonderen Service können Besucher darüber hinaus auf dem Adventsbasar in Anspruch nehmen: Auf dem größten Weihnachtsmarkt in Münster kann kostenlos das WLAN benutzt werden. Der Dezember ist die Zeit der Adventsbasare: So auch in der Domstadt. Neben dem großen Markt in der Innenstadt findet auch auf dem Mühlenhof in Münster ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Dieser öffnet nur an den Wochenenden. 

Wer das Auto stehen lassen will, erfährt hier, wie er in Münster kostenlos mit Bus und Bahn zum Weihnachtsmarkt kommt. Wer dennoch mit dem Pkw fahren möchte, bekommt auf msl24.de Tipps für die Anreise mit dem Auto zum Weihnachtsmarkt in Münster.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare