Wetter Münster

Wetter-Umschwung im Münsterland: Der Sommer kehrt ein

Es wird warm im Münsterland: Das Wetter in Münster bessert sich bereits an diesem Wochenende deutlich. Doch erreicht die angekündigte Sahara-Hitze auch NRW?

Münster/NRW – Nach den beschlossenen Corona-Lockerungen samt Öffnung der Außengastronomie in vielen Städten erwartete die Menschen in NRW am langen Pfingstwochenende dann doch eher bescheidenes Wetter: Sturmtief „Marco“ brachte Sturmböen und Regen in die Region. In Borken wütete sogar ein Tornado, der die Dächer von etwa 30 Häusern mit sich riss. Im Juni wird nun ein anderer Wind wehen – denn es wird warm: Mit bis zu 25 Grad meldet sich der Sommer zurück. Doch wirklich lange soll das gute Wetter nicht anhalten.

Stadt:Münster
Einwohner:313.000
Bundesland:NRW

Wetter in Münster und dem Münsterland: 18 Grad am Wochenende erwartet

Bereits am kommenden Wochenende, ab dem 30. Mai, macht sich nicht nur Wärme, sondern regelrechte Hitze in Deutschland bemerkbar: Aus Nordafrika ziehen warme Luftmassen über Spanien und Frankreich hinweg bis nach Süddeutschland. Doch bis nach NRW schafft es die „Sahara-Hitze“ nicht – das Tief „Nathan“ über Dänemark verhindert allzu große Temperatursprünge, wie wetter.net berichtet. Der Großteil Deutschlands hänge demnach im „Kälteloch“ fest.

Bis zum Donnerstag (27. Mai) sind im Münsterland noch vereinzelte Regenschauer und Höchsttemperaturen von 15 Grad zu erwarten. Doch passend zum Wochenende steigen die Temperaturen rund um Münster am Freitag (28. Mai) auf 18 Grad an, zudem bleibt es trocken und die Sonne lässt sich ab und zu blicken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraussagt. Wetter.net dagegen sagt für den Freitag noch Gewitter voraus und zudem Temperaturen von bis zu 21 Grad.

TagDWDWetter.net
Freitag (28. Mai)18 Grad16 Grad
Samstag (29. Mai)18 Grad19 Grad
Sonntag (30. Mai)-21 Grad

Wetter-Aussichten: Sommerliche Temperaturen am ersten Juni-Wochenende

Auch in den nachfolgenden Tagen ist mit hohen Temperaturen zu rechnen: Bis zu 25 Grad sollen in NRW bereits Mitte der darauffolgenden Woche (4. Juni) erreicht werden. Am ersten Juni-Wochenende (4. bis 6. Juni) soll ebenfalls sommerliches Wetter vorherrschen.

Laut wetter.net werden in Münster Höchsttemperaturen von bis zu 26 Grad am Sonntag (6. Juni) erwartet. Dann können sich die Bürger zum Beispiel im Freibad Coburg, das im Rahmen der Corona-Lockerungen in Münster bereits am 17. Mai geöffnet wurde, auf der Liegewiese fläzen oder ins kühle Nass springen.

Wetter Münster: Meteorologen sagen für Ende Mai und Anfang Juni sommerliche Temperaturen voraus.

Wie lange hält das gute Wetter in Münster und dem Münsterland an?

So richtig warm soll es laut kachelmannwetter.com allerdings nur bis zum 3. Juni bleiben. Danach sollen sich die Temperaturen in und um Münster bis zum 9. Mai bei etwa 16 bis 17 Grad einpendeln. Wetter.net ist beim Wettertrend dagegen optimistischer: Demnach könnten am 8. Juni bis zu 27 Grad erreicht werden. Ob es sich bei dem sommerlichen Wetter um einen kurzzeitigen Umschwung handelt oder der Sommer nun endgültig Einzug hält, wird sich also zeigen. Zumindest entschädigen die kommenden Wochenenden ein wenig für die verregneten Pfingsttage durch das Sturmtief „Marco“.

Rubriklistenbild: © Jens Büttner/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare