Kinokarten fast ausverkauft

"Mörderische Rendite": So sehen Sie den neuen Wilsberg vor der Erstausstrahlung

+
Wilsberg braucht in "Mörderische Rendite" die Hilfe von Ecki. 

"Mörderische Rendite": Die neue Folge mit Privatdetektiv Georg Wilsberg wird am 3. November im ZDF gezeigt. Wir verraten, wie Sie den Film schon vorher sehen können. 

Münster – Es gibt Fans, die können nicht so lange warten: Erst im November wird die neue Wilsberg-Folge im öffentlichen Fernsehen ausgestrahlt. Doch schon sechs Tage vorher können Fans des ZDF-Krimis den Film sehen. Entweder bei der Kino-Premiere oder legal im Internet. 

Wilsberg: Darum geht's in "Mörderische Rendite"

In der neuen Folge dreht sich alles ums Geld: Wilsbergs (Leonard Lansink) Konto ist im Minus. Seine Bank schlägt ihm einen Kredit vor, um das Problem zu lösen. Außerdem wurde sein Freund Paul in "Mörderische Rendite" von einem Vermögensberater über den Tisch gezogen und hat alles verloren. 

Immer im Einsatz: Georg Wilsberg, gespielt von Leonard Lansink.

Wilsberg will das nicht auf sich sitzen lassen und will seinem Freund das Geld zurückholen. Also muss Ecki (Oliver Korittke) in "Mörderische Rendite" undercover als Vermögensberater arbeiten. Dann gibt es auch noch einen Mord an einem Bankfilialleiter – Wilsberg spürt, dass da etwas faul ist. 

Wilsberg: "Mörderische Rendite" in der Mediathek

Wer die Folge "Mörderische Rendite" vorab sehen will, kann den Film im Internet sehen – und zwar legal: In der Online-Mediathek des ZDF ist der Wilsberg-Krimi bereits abrufbar. 

Wilsberg im Kino: "Mörderische Rendite" feiert Premiere

Die neue Wilsberg-Folge wurde am Montagabend (29. Oktober) im Kino gezeigt. Wir waren vor Ort und haben Fotos vom "roten Teppich" gemacht. 

Viele Fans waren gespannt, ob auch Rita Russek mit dabei sein wird: Denn die Schauspielerin macht derzeit eine Zwangspause: Sie wurde für die nächsten Produktionen nicht eingeplant. Bei den Dreharbeiten im Oktober vor dem Antiquariat Solder war sie deshalb nichts dabei. 

Auch interessant

Kommentare