Unfall in Ahaus

Von Auto erfasst: Laufrad rollt auf die Straße – Dreijähriges Mädchen schwer verletzt

Mit einem solchen Laufrad war das dreijährige Mädchen unterwegs, als sie plötzlich auf die Straße rollte. (Symbolbild)
+
Mit einem solchen Laufrad war das dreijährige Mädchen unterwegs, als sie plötzlich auf die Straße rollte. (Symbolbild)

In Alstätte bei Ahaus kam es zu einem tragischen Unfall: Ein dreijähriges Mädchen wurde von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt.

Ahaus – In Alstätte kam es am Dienstag (16. April) zu einem tragischen Unfall: Gegen 16.35 Uhr befand sich ein dreijähriges Mädchen mit einem Laufrad auf dem Gehweg an der Straße Schwiepinghook. Plötzlich rollte das Kind auf seinem Rad hinter einem Anhänger auf die Fahrbahn.

Ahaus: Auto erfasst Dreijährige

Auf der Straße näherte sich eine Ahauserin mit ihrem Auto der Stelle. Als das Mädchen auf die Straße rollte, stieß sie mit dem Wagen der Frau zusammen. Das Kind erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Rettungskräfte wurden alarmiert. Mit einem Krankenwagen wurde die Dreijährige in eine Klinik nach Enschede gebracht. 

Zu einem ähnlichen Unfall kam es kürzlich: Ein Pedelec-Fahrer wurde in Ahaus von einem Auto erfasst – dabei erlitt er eine schwere Kopfverletzung. 

Vor Kurzem ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall: Ein Senior wurde in Ahaus von einem Auto erfasst, als er die Straße überqueren wollte. Er hatte das herannahende Fahrzeug zu spät bemerkt und wurde bei der Kollision schwer verletzt.

An der Straße Schwiepinghook in Ahaus-Alstätte wurde am Dienstag ein Kind angefahren. 

Vor Kurzem wurden bei einer Explosion an einer Schule mindestens sechs Schüler verletzt. Die Polizei hat nun einen Verdächtigen. Außerdem wurde kürzlich ein Kind Opfer eines Angriffs: Ein Mann auf einem Moped schlug eine 10-Jährige unvermittelt ins Gesicht. Auch im September kam es erneut zu einem schweren Unfall, bei dem ein Kind verletzt worden ist: Eine Großmutter und ihre Enkelin wurden von einem Auto erfasst. Das Kind aus Bocholt schwebt in Lebensgefahr

Auch bei diesem Unfall wurde ein Kind verletzt: Eine Kollision in Stadtlohn hatte fünf Verletzte zufolge. Bei einem Unfall wurde eine Frau verletzt: Ein Mann musste bei einem Überholmanöver in Ahaus ausweichen – dann kam er von der Straße ab. 

In der selben Stadt ermittelt die Polizei in diesem Fall: Ein toter Hund wurde in Ahaus an einer Straße gefunden. Die Ursache ist noch unklar. Erneut wurde ein Kind schwer verletzt: Ein Siebenjähriger wurde in Nordwalde von einem Auto erfasst, als er die Straße überqueren wollte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare