Ermittlung in Ahaus

Kiloweise Drogen gefunden: Mann nach Durchsuchung verhaftet

+
Bei einer Durchsuchung in Ahaus stießen Polizisten auf mehrere Kilo Drogen. (Symbolbild)

Drogen, Geld und Waffen: Das ist die Bilanz einer Durchsuchung in Ahaus. Nun muss ein 32-Jähriger mit Konsequenzen rechnen. 

  • Durchsuchung einer Wohnung in Ahaus
  • Polizisten finden Drogen und Waffen
  • 32-Jähriger verhaftet 

Ahaus – Im Zuge ihrer Ermittlung zum Drogenhandel durchsuchten Polizisten am Mittwoch (16. Oktober) die Wohnung eines 32-Jährigen. Darin fanden sie genügend Beweise für Straftaten, um den Mann zu verhaften. 

Neben Bargeld in vierstelliger Höhe fanden die Ermittler in Ahlen auch 3,5 Kilogramm Drogen. Außerdem bewahrte der 32-Jährige Messer, eine Machete und mehrere Schreck- sowie Reizstoffpistolen in seiner Wohnung in Ahaus auf. 

Ebenfalls fündig wurden die Beamten in diesem Fall: In einer Bananen-Lieferung an einen Supermarkt in Gronau wurden mehrere Kilogramm Kokain gefunden. Daraufhin schaltete sich das Zollfahndungsamt ein. 

Ahaus: Untersuchungshaft nach Drogenfund angeordnet

Die Beamten, die einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung in Ahaus hatten, verhafteten den 32-Jährigen. Ein Richter erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann, der jedoch unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. 

Ähnliche Funde gab es kürzlich im Münsterland: So wurden in Südlohn (Kreis Borken) ebenfalls mehrere Kilo Drogen gefunden. In einem weiteren Fall machten Spaziergänger einen überraschenden Fund: Sie stießen im Wald in Lienen (Kreis Steinfurt) auf eine Drogen-Plantage

Darüber hinaus ermittelte die Polizei kürzlich, nachdem in Ahaus zwei Leichen gefunden wurden – die Beamten konnten herausfinden, was sich zuvor abgespielt hatte. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare