Verkehrsunfall in Ahlen

5-Jähriger läuft Flummi hinterher – und wird von Auto erfasst

+
In Ahlen kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Kind (5). (Symbolbild)

In Ahlen ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Kind (5): Der Junge spielte an der Straße mit einem Flummi – und lief dann plötzlich auf die Straße.

Ahlen – An der Bahnhofstraße kam es am Donnerstagmittag (13. Juni) zu einem Verkehrsunfall: Gegen 13.40 Uhr hielt sich ein Vater mit seinem 5-jährigen Sohn am Straßenrand auf. Der Junge spielte dabei mit einem Flummi. Als der Spielball auf die Straße flog, rannte das Kind hinterher – doch zur gleichen Zeit näherte sich ein Auto. 

In dem Wagen saß eine 37-Jährige. Sie war in Richtung des Bahnhofes in Ahlen unterwegs. Als der 5-Jährige plötzlich zwischen geparkten Autos am Straßenrand auf die Fahrbahn lief, konnte die Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind.

Unfall in Ahlen: 5-Jähriger in Krankenhaus gebracht

Bei dem Zusammenstoß wurde der Junge glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Vater brachte seinen Sohn zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus in Ahlen. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich erst kürzlich: 

Ein Kind in Ahlen wurde auf seinem Schulweg von einem Auto erfasst. Es erlitt schwere Verletzungen.

Die Polizei musste in kürzlich wegen einer Prügelei in einem Dolberger Supermarkt ausrücken: Die Beamten aus Ahlen fanden in der Gemüseabteilung des Marktes einen verletzten Mann aus dem Boden. Zwei Täter hatten nach einem Streit auf ihn eingeschlagen. Kurz danach ereignete sich ein weiterer Zwischenfall: In einem Geschäft in Ahlen wurde eine Ladendiebin beim Klauen erwischt. Als sie Mitarbeiter festhielten, kratzte die Frau die Angestellten und flüchtete. 

An nur einem Abend wurden in Ahlen sechs Autos aufgebrochen. Nun sucht die Polizei nach dem Täter. Mehrere Kinder wurden kürzlich bei einem Unfall in Lotte verletzt: Ein Schulbus kollidierte mit einem Lkw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare