Unfall in Ahlen

Autos schleudern auf Gehweg – 23-Jährige im Krankenhaus

+
Bei einem Unfall in Ahlen wurde eine junge Frau verletzt. (Symbolbild)

Unfall auf der Kreuzung: Mutter und Tochter waren mit dem Auto unterwegs, als es zu einem Zusammenstoß kam – und der Wagen ins Schleudern geriet. 

  • Unfall in Ahlen 
  • Eine Verletzte
  • Hoher Sachschaden

Ahlen – Am Freitagabend (4. Oktober) kam es zu einem Unfall mit einer Verletzten: Eine 47-Jährige fuhr um 20.50 Uhr auf der Gemmericher Straße. Mit im Auto saß ihrer Tochter (23). Gleichzeitig war ein 25-Jähriger mit seinem Auto auf der Straße Zum Richterbach unterwegs. 

An der Einmündung der beiden Straßen in Ahlen kam es zum Zusammenstoß – durch den Aufprall wurden beide Wagen auf den Bürgersteig geschleudert. Dabei wurde ein Stromkasten beschädigt. Erst kürzlich kam es in der Stadt zu einem weiteren Unfall: Eine 24-Jährige geriet in Ahlen in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie mit einem anderen Auto. 

Ahlen: 23-Jährige bei Zusammenstoß verletzt

Bei dem Unfall in Ahlen wurde die 23-Jährige verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie anschließend in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 19.000 Euro. 

Erst kürzlich kam es zu einem ähnlichen Unfall: Als zwei Autos in Ahlen kollidierten, schleuderte eines von ihnen 350 Meter weit über die Straße. Schlimme Folgen hatte dieser Crash: Auf einer Kreuzung in Ahlen wurde ein Kind (9) bei einem Zusammenstoß verletzt. In einem weiteren Fall bittet die Polizei Zeugen um Hilfe: Nach einem Unfall in Ahlen ergriff ein betrunkener Autofahrer die Flucht – nach dem Mann wird gesucht. 

Die Polizei fahndet derzeit nach einem Autofahrer: Er hatte in Ahlen eine Fußgängerin erfasst und sie dann verletzt zurück gelassen. Zu einem ungewöhnlichen Vorfall kam es vor Kurzem: Nachdem ein Autofahrer eine Frau ausgebremst hatte, gingen er und seine Frau in Ahlen auf eine 31-Jährige los. Der Grund dafür ist überraschend. 

Erst neulich wurde ein Kind in Ahlen bei einem Unfall verletzt. Der Zweijährige lief auf die Straße und wurde von einem Auto erfasst.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare