Polizei sucht Zeugen

Kind von Auto erfasst: Fahrer entschuldigt sich – und verschwindet sofort

+
An der Dolberger Straße, Höhe August-Schmidt-Weg, passierte der Unfall.

Unfall auf dem Schulweg! Ein 11-jähriger Junge wurde in Ahlen von einem Auto angefahren. Mehr als eine Entschuldigung bekam er vom Fahrer dafür nicht.

Ahlen - Am Donnerstagmorgen (10. Januar) gegen 7.50 Uhr wurde ein Junge auf dem Schulweg angefahren: Als der 11-Jährige die Dolberger Straße auf Höhe des Parkbades überquerte, erfasste ihn ein Kleinwagen. Der Fahrer des Wagens stieg zunächst aus und fragte den Jungen, ob dieser verletzt sei. 

Als der Schüler verneinte, fuhr der Mann mit seiner weibliche Begleitung unvermittelt weiter – und ließ den Jungen alleine zurück. Mit einem silbernen Kleinwagen entfernten sich die beiden in Richtung des Kreisverkehrs am Europaplatz. Im Nachhinein stellte sich jedoch heraus, dass der 11-jährige Ahlener bei dem Zusammenstoß Verletzungen erlitten hatte.

Auf der Höhe des Parkbades an der Werse in Ahlen wurde am Donnerstag ein 11-Jähriger auf dem Schulweg angefahren.

Nach Unfall in Ahlen: Polizei sucht den Fahrer und weitere Zeugen

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls. Über den Fahrer und seine Begleitung ist lediglich bekannt, dass beide schon "älter" sein sollen. Hinweise nehmen die Beamten in Ahlen entgegen (02382/96 50)

Erst vor wenigen Tagen hatte sich in Ahlen ein tragischer Unfall ereignet. Ein Mann starb bei einem nächtlichen Spaziergang. Vor wenigen Tagen übersah eine Autofahrerin beim Abbiegen einen Fünfjährigen – Das Kind wurde dabei schwer verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare