Zusammenstoß in Ahlen

Auto prallt gegen Ampelmast: 3-jähriges Kind bei Unfall verletzt

+
Zu einem schweren Unfall kam es am Montag in Ahlen. (Symbolbild)

Der Wagen schleuderte über die Straße und prallte gegen Ampelmast: Bei einem Unfall in Ahlen kollidierten zwei Autos auf einer Kreuzung. Drei Menschen wurden verletzt – darunter ein dreijähriges Kind. 

  • Autounfall auf Kreuzung in Ahlen
  • Drei Verletzte, darunter ein Kind (3)
  • Sachschaden von 17.000 Euro

Ahlen – Am Sonntag (15. September) wurden Rettungskräfte zu einem Einsatz an der Hammer Straße gerufen. Dort kam es um 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung mit der Hammer Straße / Im Hövenerort / Am Morgenbruch.

Drei Verletzte in Ahlen – darunter ein Kind

Wie die Polizei berichtet, war ein 24-Jähriger aus Ennigerloh mit seinem Wagen auf der Hammer Straße stadtauswärts unterwegs. Zur selben Zeit wollte eine Autofahrerin auf die Straße abbiegen. Dabei übersah sie den Wagen des jungen Mannes und es kam zur Kollision in Ahlen.

Nach dem Zusammenprall schleuderte das Auto der 42-Jährigen aus Ahlen gegen einen Ampelmast. Sie sowie der 24-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Im Auto des Mannes saß zudem ein kleines Kind (3), das sich ebenfalls Verletzungen zuzog.

17.000 Euro Schaden nach Unfall in Ahlen

"Der Ampelmast wurde dabei vollständig abgeknickt", teilt die Polizei mit. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 17.000 Euro. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampel an der Kreuzung nicht in Betrieb. Erst einen Tag zuvor kam es auf der selben Straße in Ahlen zu einem Unfall – bei dem ebenfalls ein Kind verletzt wurde.

Am Montag wurde ein 21-Jähriger im Kreis Warendorf verletzt: Der junge Autofahrer kollidierte in Coesfeld mit einem Lkw. Ein Unfall auf der Autobahn sorgte zum Wochenbeginn für viel Verkehrschaos. Nachdem zwei Autos auf der A31 bei Gronau kollidierten, kam es zu stundenlangen Staus.

In der selben Stadt kam es neulich zu einer brutalen Attacke: Ein Mann wurde in Ahlen von einer Gruppe verprügelt. In Steinfurt wurde ein 9-jähriger verletzt: Eine Frau fuhr ihn mit dem Fahrrad an – dann flüchtete sie. 

Nach einem weiteren Unfall mussten vier Menschen ins Krankenhaus: Beim Abbiegen in Ahlen waren zwei Autos kollidiert. Auch in diesem Fall wurde ein Kind verletzt: Ein Autofahrer hat in Rheine einen Zehnjährigen auf seinem Fahrrad erfasst. Der Mann ließ den Jungen zurück. 

Auf einer Straße in Ahlen kam es zur Frontalkollision – einer der Autofahrer ergriff die Flucht. Doch ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen gemerkt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare